Ministerium Besprechung von drei Personen

Stellenausschreibung: Mitarbeiter bzw. Mitarbeiterin für den Vorzimmer- bzw. Assistenzdienst am Standort München

Das Bayerische Staatsministerium für Gesundheit und Pflege sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt Mitarbeiter bzw. Mitarbeiterinnen für den Vorzimmer- bzw. Assistenzdienst am Standort München. Die Anstellung erfolgt im Regelfall zunächst befristet, soweit nicht bereits ein unbefristetes Beschäftigungsverhältnis zum Freistaat Bayern besteht.

Ihre Aufgaben

  • Bearbeitung von persönlichen Aufträgen mit wechselnden Sachverhalten (u.a. persönliche Korrespondenz),
  • Anforderung und Vorbereitung von Unterlagen für Termine,
  • Management von Terminen und Veranstaltungen,
  • Führung der Registratur und der Handakten und
  • Assistenzdienste wie
    • Erledigung von Schreib-, Büro- und Registraturarbeiten (Entwürfe, Reinschriften, Abdrucke, Serienbriefe)
    • Versand von Schriftstücken
    • Vorzimmerdienst bzw. Vertretung im Vorzimmerdienst der Abteilungsleitung (die räumliche Unterbringung erfolgt aus dienstlichen Gründen dauerhaft im Vorzimmer der Abteilungsleitung – räumliche Doppelbelegung)
    • Telefonvermittlung
    • Terminplanung
    • Vor- und Nachbereitung von Veranstaltungen
    • Internetrecherche.

Ihr Anforderungsprofil

    • eine erfolgreich abgeschlossene kaufmännische Ausbildung , z.B. als Bürokauffrau / Bürokaufmann, Rechtsanwaltsfachangestellte/r, Industriekauffrau / Industriekaufmann, Verwaltungsfachangestellte/r, AL 1 bzw. staatl. geprüfte/r Sekretär/in,
    • sichere Anwendung des gesamten MS-Office-Pakets, sehr gute Schreibfähigkeiten und fundierte Rechtschreibkenntnisse,
    • überdurchschnittliche Kommunikations- und Teamfähigkeit,
    • gute Umgangsformen sowie stets gewandtes, freundliches und verbindliches Auftreten,
    • besondere Zuverlässigkeit, Freude am Organisieren und Arbeit im Team,
    • ein hohes Maß an Belastbarkeit, Flexibilität und die Bereitschaft zu Mehrarbeit (mit späterem Freizeitausgleich) auch über die normalen Bürozeiten hinaus.

Wir bieten

  • bei Übernahme einer Tätigkeit im Vorzimmerdienst eine Bezahlung bis zur Entgeltgruppe 8 nach dem Tarifvertrag der Länder bzw.
  • bei Übernahme einer Tätigkeit im Assistenzdienst eine Bezahlung nach Entgeltgruppe 5 nach dem Tarifvertrag der Länder,
  • eine verantwortungsvolle, vielseitige und interessante Beschäftigung in einem engagierten und kollegialen Team mit regelmäßigen Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten,
  • die üblichen Sozialleistungen des öffentlichen Dienstes und
  • eine Zulage für die Tätigkeit an einer obersten Landesbehörde.

Beschäftigungsort

München

Teilzeitfähigkeit

Die Stelle ist teilzeitfähig, sofern durch Jobsharing die ganztägige Wahrnehmung der Aufgabe gesichert ist.

Befristung

Zunächst auf zwei Jahre.

Bewerbung

Bitte übersenden Sie Ihre vollständigen aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen unter Angabe des Geschäftszeichens A0302-2018/23 möglichst per E-Mail an Personal-G@stmgp.bayern.de.(1 Dokument mit höchstens 5 MB). Bewerbungsunterlagen in Papierformat werden nicht zurückgesandt.

Übersenden Sie deshalb bitte nur Kopien und keine Originale an das

Bayerisches Staatsministerium für Gesundheit und Pflege

Referat Z1

Haidenauplatz 1

81667 München

Weitere ergänzende Angaben

Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber werden bei ansonsten im Wesentlichen gleicher Eignung bevorzugt. Zur Verwirklichung der Gleichstellung von Frauen und Männern besteht ein besonderes Interesse an der Bewerbung von Frauen.

Kennziffer der Ausschreibung

A0302-2018/23

Voraussichtlicher Besetzungstermin

Nächstmöglicher Zeitpunkt

Bewerbungsschluss

21. April 2018

Kontakt