Ministerium Besprechung von drei Personen

Stellenausschreibung: Beamter (m/w/d) der 3. Qualifikationsebene, Fachlaufbahn Verwaltung und Finanzen im Referat ``Qualitätssicherung im Krankenhausbereich``

Als moderne, leistungsfähige und zukunftsorientierte Behörde ist das Bayerische Staatsministerium für Gesundheit und Pflege der zentralen Ansprechpartner für die Bereiche Gesundheit und Pflege in Bayern. In unserem breitgefächerten Aufgabenspektrum kümmern wir uns auch um die Krankenhausversorgung. Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt für das Referat „Qualitätssicherung im Krankenhausbereich“ eine Sachbearbeiterin bzw. einen Sachbearbeiter.

Ihre Aufgaben

  • Grundsatzfragen der Qualitätssicherung im stationären Bereich
  • Annahme und Auswertung von Daten des IQTiG zu
    • planungsrelevanten Qualitätsindikatoren
    • Verstößen gegen Qualitätsanforderungen des GBA
    • Qualitätszu- und -abschlägen
  • Prüfung von Maßnahmen gegenüber Krankenhäusern, die
    • unzureichende Qualität bei planungsrelevanten Indikatoren aufweisen, oder
    • für die drei Jahre in Folge Qualitätsabschläge erhoben wurden
  • Bestimmung einzelner Leistungen im Mindestmengenkatalog, bei denen Ausnahmen von der Mindestmengenregelung ermöglicht werden sollen
  • Einzelentscheidungen über die Ausnahme von der Mindestmengenregelung
  • Beantworten von Landtagsanfragen und Verfassen von Redebeiträgen zum Thema Qualität

Ihr Profil

  • Erfolgreich abgeschlossenes Studium als Diplomverwaltungswirt/in (FH) der Fachlaufbahn Verwaltung und Finanzen oder vergleichbare Qualifikation
  • Grundkenntnisse in statistischen Verfahren und im Sozialrecht
  • Sehr gute mündliche und schriftliche Ausdrucksfähigkeit
  • Hohe Einsatzbereitschaft, Zuverlässigkeit und die Fähigkeit zur Selbstorganisation
  • Sicheres Auftreten, Offenheit und Einfühlungsvermögen
  • Gute Kenntnisse in MS-Office (Word, Excel, Acces und Powerpoint)

Wir bieten

  • Eine verantwortungsvolle, vielseitige und interessante Beschäftigung in einem engagierten und kollegialen Team mit regelmäßigen Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten,
  • die üblichen Sozialleistungen des öffentlichen Dienstes,
  • eine Zulage für die Tätigkeit an einer Obersten Landesbehörde.

Die Einstellung/Übernahme ist bis zur Besoldungsgruppe A 11 möglich. Entwicklungsmöglichkeiten sind vorhanden.

Beschäftigungsort

Nürnberg

Teilzeitfähigkeit

Die Stelle ist teilzeitfähig, sofern durch Job-Sharing die ganztägige Wahrnehmung der Aufgabe gesichert ist.

Kennziffer

Geben Sie bitte in Ihrer Bewerbung das Aktenzeichen A0302-2018/52 an.

Erbetene Bewerbungsunterlagen

Vollständige Bewerbungsunterlagen – gerne per E-Mail (1 Dokument mit höchstens 5 MB) –
Übersenden Sie bitte nur Kopien, da die Bewerbungsunterlagen nicht zurückgesandt werden.

Weitere ergänzende Angaben

Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber werden bei ansonsten im Wesentlichen gleicher Eignung bevorzugt. Zur Verwirklichung der Gleichstellung von Frauen und Männern besteht ein besonderes Interesse an der Bewerbung von Frauen.

Voraussichtlicher Besetzungstermin

baldmöglich

Bewerbungsschluss

2. November 2018

Kontakt