Ministerium Besprechung von drei Personen

Initiativbewerbungen für eine Tätigkeit am Bayerischen Landesamt für Pflege

Das Bayerische Landesamt für Pflege mit Sitz in Amberg ist eine Behörde im Aufbau und derzeit u.a. zuständig für das Bayerische Landespflegegeld, verschiedene Förderverfahren und pflegefachliche Aufgaben. Für den weiteren Personalaufwuchs suchen wir motivierte, engagierte und gut ausgebildete Mitarbeiter (m/w/d). Sollte derzeit keine oder keine Ihrer Qualifikation entsprechende Stelle ausgeschrieben sein, können Sie sich gerne initiativ bei uns bewerben.

Beschäftigungsverhältnis

Die Einstellung erfolgt entsprechend Ihren persönlichen Voraussetzungen vorerst befristet auf zwei Jahre.
Eine sich anschließende Übernahme bzw. Entfristung des Arbeitsverhältnisses wird angestrebt. Die Vergütung richtet sich nach den Regelungen des TV-L. Für Beamte ist eine Übernahme möglich. Die Stellen sind grundsätzlich teilzeitfähig, sofern durch Job-Sharing die ganztägige Wahrnehmung der Aufgabe gesichert ist.
Schwerbehinderte bzw. ihnen gleichgestellte Menschen werden bei ansonsten im Wesentlichen gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt berücksichtigt. Bewerbungen von Menschen mit Migrationshintergrund sind erwünscht.
Das Bayerische Landesamt für Pflege strebt in allen Bereichen und Positionen an, Unterrepräsentanzen im Sinne des Bayerischen Gleichstellungsgesetzes (BayGlG) abzubauen. Bewerbungen von Männern werden daher besonders begrüßt.

Ausschreibende Behörde

Bayerisches Landesamt für Pflege

Beschäftigungsbehörde

Bayerisches Landesamt für Pflege

Teilzeitfähigkeit

Die Stellen sind grundsätzlich teilzeitfähig, sofern durch Job-Sharing die ganztägige Wahrnehmung der Aufgabe gesichert ist.

Erbetene Bewerbungsunterlagen

Bitte senden Sie Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen, bestehend aus einem Motivationsschreiben, in dem Sie uns darlegen, warum Sie eine Tätigkeit mit gesellschaftlichem Mehrwert suchen, Ihrem aktuellen Lebenslauf sowie Ihren Arbeits- und Abschlusszeugnissen  mit dem Stichwort „A 0300“ per E-Mail in einem PDF-Dokument mit max. 10 MB an bewerbungen@lfp.bayern.de.

Kontakt