Ministerium Besprechung von drei Personen

Stellenausschreibung: Mitarbeiterin (m/w) in der vierten Qualifikationsebene im Bereich „Onlinekommunikation/Social Media Redaktion“ am Standort Nürnberg

Das Bayerische Staatsministerium für Gesundheit und Pflege sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt Mitarbeiter bzw. Mitarbeiterinnen in der vierten Qualifikationsebene im Bereich „Onlinekommunikation / Social Media Redaktion“ am Standort Nürnberg. Die Anstellung erfolgt im Regelfall zunächst befristet, soweit nicht bereits ein unbefristetes Beschäftigungsverhältnis zum Freistaat Bayern besteht.

Ihre Aufgaben

  • redaktionelle Betreuung der Internetseiten und der Social-Media-Plattformen (YouTube, Facebook etc.),
  • thematische Entwicklung und Koordination einer Social-Media Strategie,
  • selbständige und vorausschauende Planung, Koordinierung und Durchführung von Online-Kommunikationsprojekten und Social-Media-Kampagnen sowie deren Monitoring und Reporting,
  • konzeptionelle, visuelle und strukturelle Weiterentwicklung der Web-Portale,
  • Text- und Bildbearbeitung sowie redaktionelle Einbindung von Bewegtbildinhalten in die entsprechenden Content-Bereiche,
  • Durchführung von Vergabeverfahren und
  • Inhalte- und Zielgruppenanalyse.

Ihr Anforderungsprofil

  • abgeschlossenes Diplom- oder Masterstudium (Univ.), vorzugsweise im Bereich Medien, Onlinejournalismus, Kommunikationswissenschaften oder vgl.,
  • redaktionelle Erfahrung als Social-Media-Redakteur/in,
  • Erfahrung im Umgang mit Content- Management-Systemen (bevorzugt WordPress) und Bildbearbeitungssoftware,
  • ausgeprägte Internet – und Social-Media-Affinität
  • sehr gute Kenntnisse der deutschen Rechtschreibung und der MS-Office-Produkte sowie ein gutes Sprach- und Textgefühl,
  • Interesse für Videoproduktionen und ein gutes grafisches Empfinden,
  • hohe Belastbarkeit, Flexibilität und Teamfähigkeit,
  • Bereitschaft in Absprache mit dem Team auch an Wochenenden und Feiertagen die Social-Media-Kanäle zu betreuen,

Wir bieten

Eine tarifgerechte Bezahlung entsprechend Entgeltgruppe 13 TV-L sowie eine verantwortungsvolle, vielseitige und interessante Beschäftigung in einem engagierten und kollegialen Team mit regelmäßigen Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten, die üblichen Sozialleistungen des öffentlichen Dienstes und eine Zulage für die Tätigkeit an einer obersten Landesbehörde.

Beschäftigungsort

Nürnberg. Die Einarbeitung erfolgt für drei bis sechs Monate in München.

Ausschreibende Behörde und Beschäftigungsbehörde

Bayerisches Staatsministerium für Gesundheit und Pflege

Teilzeitfähigkeit

Die Stelle ist teilzeitfähig, sofern durch Job-Sharing die ganztägige Wahrnehmung der Aufgabe gesichert ist.

Befristung

Zunächst auf zwei Jahre.

Bewerbung

Bitte übersenden Sie Ihre vollständigen aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen unter Angabe des Geschäftszeichens A0302-2017/85 möglichst per E-Mail (1 Dokument mit höchstens 5 MB).

Bewerbungsunterlagen in Papierformat werden nicht zurückgesandt. Übersenden Sie deshalb bitte nur Kopien und keine Originale an das:

 

Bayerische Staatsministerium für Gesundheit und Pflege

Referat Z1

Haidenauplatz 1

81667 München

Bitte geben Sie auf der Bewerbung das Aktenzeichen

A0302-2017/85

an.

Weitere ergänzende Angaben

Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber werden bei ansonsten im Wesentlichen gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Voraussichtlicher Besetzungstermin

Nächstmöglicher Zeitpunkt

Bewerbungsschluss

29. April 2018

Kontakt