Ministerium Besprechung von drei Personen

Stellenausschreibung: Leiterin/Leiter für das Referat ``Psychiatrie``

Das Bayerische Staatsministerium für Gesundheit und Pflege sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine Leiterin/ einen Leiter für das Referat "Psychiatrie".

Ihre Aufgaben

  • Alle Fachangelegenheiten der Psychiatrie, Psychotherapie und Psychosomatik mit Ausnahme des Maßregelvollzugs
  • Koordinierung zwischen den fachlich betroffenen Ressorts der Bayerischen Staatsregierung sowie den betroffenen Referaten des Gesundheitsressorts
  • Präventions-, Beratungs- und Hilfeangebote für Menschen mit psychischen Störungen
  • Verbindung zu allen gesellschaftlichen Gruppen und Organisationen, die mit der Versorgung psychisch Kranker befasst sind, wie z. B. den Kommunalen Spitzenverbänden, der Ärzteschaft, den Pflege- und Sozialberufen, Kassen, Trägern der freien Wohlfahrtspflege, Universitäten sowie der Selbsthilfe
  • Vertretung in einschlägigen Gremien auf Länder- und Bundesebene

Ihr Anforderungsprofil

Sie sind Ärztin/Arzt mit einschlägiger fachärztlicher Qualifikation, z. B Psychiatrie, Nervenärztin/Nervenarzt oder verfügen über andere universitäre Abschlüsse, die sie für die beschriebene Tätigkeit befähigen.

Eine mehrjährige Berufserfahrung, auch beispielsweise in Gesundheitsbehörden, Verbänden o.ä. ist Voraussetzung.

Sie verfügen über profunde Kenntnisse der psychiatrisch-psychotherapeutischen und psychosozialen Versorgungssysteme und sind aufgeschlossen für gesundheitspolitische Anliegen und Forderungen aus Politik und Gesellschaft und verfügen über Grundkenntnisse der Verwaltungsabläufe.

Sie haben Freude an der Kommunikation mit einer großen Vielzahl unterschiedlichster Personen aus Verbänden, Organisationen u.v.a.m.

Neben hoher Belastbarkeit und Teamfähigkeit zeichnen Sie Führungskompetenz, Verhandlungsgeschick sowie lösungsorientiertes, effizientes Denken und Handeln aus.

Wir bieten

Bezahlung nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst der Länder (TV-L) sowie die üblichen Sozialleistungen im öffentlichen Dienst. Bei Eignung ist die spätere Übernahme in das Beamtenverhältnis möglich .Die Stelle ist entwicklungsfähig bis zur Besoldungsgruppe B3.

Die Stelle ist teilzeitfähig. Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber werden bei ansonsten im Wesentlichen gleicher Eignung bevorzugt.

Dienstort

Nürnberg

Bewerbung

Bewerbung mit den üblichen Unterlagen (Lichtbild, tabellarischer Lebenslauf, Approbation, Promotion, Facharztanerkennung, Zeugniskopien und Nachweise über die bisherigen Tätigkeiten)

bitte unter Angabe des AZ A0302-2018/11 bis spätestens 06.07.2018 an personal-G@stmgp.bayern.de (1 Dokument, 5 MB) bzw. an das Bayerische Staatsministerium für Gesundheit und Pflege, Haidenauplatz 1, 81667 München.

Voraussichtlicher Besetzungstermin

Nächstmöglicher Zeitpunkt

Bewerbungsschluss

6. Juli 2018

Kontakt