Ministerium Besprechung von drei Personen

Stellenausschreibung: Sachbearbeiter (m/w/d) für das Referat „Personal des Staatsministeriums“

Im Bayerischen Staatsministerium für Gesundheit und Pflege ist demnächst im Referat Z1 „Personal des Staatsministeriums“ der Dienstposten eines Sachbearbeiters (m/w/d) der 3. Qualifikationsebene zu besetzen.

Ihre Aufgabenbereiche

Sachbearbeitung in Personalangelegenheiten der Beamten bzw. der Tarifbeschäftigten im Ministerium.

Unsere Anforderungen

• Qualifikation für Ämter ab der 3. Qualifikationsebene im nichttechnischen Verwaltungsdienst oder Tarifbeschäftigte mit einer Ausbildung als Verwaltungsfachwirt/-in (Angestelltenlehrgang II bzw. Beschäftigtenlehrgang II),
• mehrjährige Erfahrung im Personalbereich mit vertieften Kenntnissen im Beamten- und/oder Tarifrecht sind erforderlich,
• SAP-Kenntnisse wären von Vorteil,
• Aufgeschlossenheit und Leistungsbereitschaft gegenüber neuen Herausforderungen,
• Fähigkeit zum selbstständigen Arbeiten,
• Sicherheit im mündlichen und schriftlichen Ausdruck,
• freundliches und überzeugendes Auftreten,
• Belastbarkeit, Flexibilität, Kommunikationsfreude und Teamfähigkeit sowie
• gute Kenntnisse der in einer modernen Verwaltung gängigen EDV-Programme.

Wir bieten

Es handelt sich um eine verantwortungsvolle, vielseitige und interessante Beschäftigung in einem engagierten und kollegialen Team mit regelmäßigen Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten und guten beruflichen Perspektiven. Die Bezahlung erfolgt nach dem BayBesG bzw. nach dem TV-L. Eine Übernahme im Beamtenverhältnis ist bis zur Besoldungsgruppe A 12 möglich. Die Anstellung von Tarifbeschäftigten erfolgt maximal bis zur Entgeltgruppe 11 TV-L. Es wird eine Zulage für die Tätigkeit an einer obersten Landesbehörde gewährt.

Ausschreibende Behörde

Bayerisches Staatsministerium für Gesundheit und Pflege

Beschäftigungsbehörde

Bayerisches Staatsministerium für Gesundheit und Pflege

Beschäftigungsort

München und Nürnberg

Teilzeitfähigkeit

Die Vollzeitstelle ist teilzeitfähig, sofern durch Jobsharing die ganztägige Wahrnehmung der Aufgabe gesichert ist.

Kennziffer der Ausschreibung

Z1- A0302-2020/71

Erbetene Bewerbungsunterlagen

Bewerbungsunterlagen senden Sie bitte unter der Angabe der Kennziffer an das Funktionspostfach Personal-StMGP@stmgp.bayern.de. Übersenden Sie per E-Mail nur ein Dokument, höchstens 10 MB bzw. per Post nur Kopien, da Bewerbungsunterlagen nicht zurückgesandt werden.

Weitere ergänzende Angaben

Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber werden bei ansonsten im Wesentlichen gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. Zur Verwirklichung der Gleichstellung von Frauen und Männern besteht ein besonderes Interesse an der Bewerbung von Frauen. Bewerbungen von Menschen mit Migrationshintergrund sind erwünscht.

Voraussichtlicher Besetzungstermin

baldmöglich

Bewerbungsschluss

12. Oktober 2020

Kontakt