Ministerium Besprechung von drei Personen

Stellenausschreibung: Sachbearbeiter (m/w/d) der 3. Qualifikationsebene für das Referat 11 „Landtag, Ministerrat“

Das Bayerische Staatsministerium für Gesundheit und Pflege sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen Sachbearbeiter (m/w/d) der 3. Qualifikationsebene für eine Tätigkeit im Referat 11 „Landtag, Ministerrat“.

Ihre Aufgaben

  • Vorbereitung der Ministerratssitzungen
  • Anforderung von Stellungnahmen mit Terminverfolgung zu
    • Ressortanhörungen im Zusammenhang mit Ministerratsvorlagen
    • Anträgen und Beschlüssen des Bayerischen Landtags in Abstimmung mit anderen Ressorts
  • Erstellung der Wochenübersicht über Termine des Bayerischen Landtags
  • Vorbereitung der Ausschusssitzungen des Bayerischen Landtags
  • Durchsicht der Neueingänge in webEULA (Datenbanksystem der Landtagsbeauftragten) und Prüfung der Betroffenheit des StMGP
  • Pflege von Vorlagen für Landtags- und Ministerratsangelegenheiten

Unsere Anforderungen

  • Qualifikation für Ämter ab der 3. Qualifikationsebene der Fachlaufbahn Verwaltung und Finanzen als Diplom-Verwaltungswirt/in (FH) oder Tarifbeschäftigte/r mit einer vergleichbaren abgeschlossenen Hochschulbildung, einer Ausbildung als Verwaltungsfachwirt/in (Angestelltenlehrgang II bzw. Beschäftigtenlehrgang II) oder eine im Hinblick auf die Ausbildungsinhalte, -dauer und das Ausbildungsniveau vergleichbare Qualifikation
  • gute mündliche und schriftliche Ausdrucksfähigkeit
  • schnelle Auffassungsgabe, Verhandlungsgeschick, Kompromissfähigkeit
  • ausgeprägtes Organisationsgeschick und Fähigkeit, auch bei hohem Arbeitsaufkommen Prioritäten zu setzen
  • hohe Belastbarkeit und zeitliche Flexibilität
  • Teamfähigkeit und Freude am Umgang mit Menschen

Wir bieten

Es handelt sich um eine verantwortungsvolle, vielseitige und interessante Beschäftigung in einem engagierten und kollegialen Team mit regelmäßigen Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten und gu-ten beruflichen Perspektiven. Die Bezahlung erfolgt nach dem BayBesG bzw. nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst der Länder (TV-L). Eine Übernahme im Beamtenverhältnis ist bis zur Besoldungsgruppe A 11 möglich. Die Eingruppierung von Tarifbeschäftigten erfolgt in Entgeltgruppe 9b TV-L. Die Anstellung von Tarifbeschäftigten erfolgt zunächst auf zwei Jahre befristet, sofern nicht bereits ein Beschäftigungsverhältnis beim Freistaat Bayern besteht bzw. bestand.
Es wird eine Zulage für die Tätigkeit an einer obersten Landesbehörde gewährt.

Ausschreibende Behörde

Bayerisches Staatsministerium für Gesundheit und Pflege

Beschäftigungsbehörde

Bayerisches Staatsministerium für Gesundheit und Pflege

Beschäftigungsort

München

Fachlaufbahn

Verwaltung und Finanzen

Teilzeitfähigkeit

Die Stelle ist teilzeitfähig, sofern durch Jobsharing die ganztägige Wahrnehmung der Aufgabe gesichert ist.

Kennziffer der Ausschreibung

Z1-A0302-2021/42

Bewerbungsunterlagen

Aussagekräftige Bewerbungsunterlagen senden Sie bitte unter der Angabe der Kennziffer – möglichst per E-Mail. Übersenden Sie per E-Mail nur ein Dokument mit höchstens 5 MB bzw. per Post nur Kopien, da Bewerbungsunterlagen nicht zurückgesandt werden.

Weitere ergänzende Angaben

Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber werden bei ansonsten im Wesentlichen gleicher Eignung bevorzugt. Zur Verwirklichung der Gleichstellung von Frauen und Männern besteht ein besonderes Interesse an der Bewerbung von Frauen. Bewerbungen von Menschen mit Migrationshintergrund sind erwünscht.

Bewerbungsschluss

21. Juni 2021

Kontakt