Ministerium Besprechung von drei Personen

Stellenausschreibung: Sachbearbeiter (m/w/d) vglb. der 2. Qualifikationsebene im Referat M2 „Landtag, Ministerrat“

Das Bayerische Staatsministerium für Gesundheit und Pflege sucht für den Dienstsitz München zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine Sachbearbeiterin bzw. einen Sachbearbeiter (m/w/d). Die Anstellung erfolgt aufgrund Elternzeitvertretung befristet.

Ihre Aufgaben

  • Erstellung der Wochenlisten mit den Terminen im Landtag
  • Mitarbeit bei der Vorbereitung der Termine im Landtag
  • Anforderung von Stellungnahmen und Antworten (mit Terminverfolgung) für Beschlüsse, Anfragen zum Plenum, Petitionen und Schriftliche Anfragen
  • Durchsicht von Protokollen der Ausschüsse des Bayerischen Landtags
  • Mitarbeit bei der Vorbereitung der Ministerratssitzungen
  • Pflege von Listen und Verteilern im Referat

Unsere Anforderungen

  • Angestelltenlehrgang, abgeschlossene Ausbildung als Kauffrau für Bürokommunikation oder vglb.
  • Interesse an den Fachthemen des Hauses und politischen Entscheidungswegen auf Landesebene
  • gute mündliche und schriftliche Ausdrucksfähigkeit
  • hohe Belastbarkeit und zeitliche Flexibilität
  • Freude am Umgang mit Menschen
  • Kommunikationsstärke und Teamgeist

Wir bieten

  • Vergütung für (Tarif-)Beschäftigte nach den Regelungen des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst der Länder (TV-L); die Stelle ist mit max. Entgeltgruppe 9a TV-L bewertet, die Eingruppierung erfolgt nach den individuellen Voraussetzungen
  • die üblichen Sozialleistungen des öffentlichen Dienstes
  • eine Zulage für die Tätigkeit an einer obersten Landesbehörde

Ausschreibende Behörde

Bayerisches Staatsministerium für Gesundheit und Pflege

Beschäftigungsbehörde

Bayerisches Staatsministerium für Gesundheit und Pflege

Beschäftigungsort

München

Teilzeitfähigkeit

Neben Vollbeschäftigung (derzeit 40,1 Stunden) ist auch eine Teilzeitbeschäftigung möglich, sofern durch Jobsharing die ganztägige Wahrnehmung der Aufgabe gesichert ist.

Kennziffer der Ausschreibung

Z1-A0302-2021/102

Bewerbungsunterlagen

Aussagekräftige Bewerbungsunterlagen senden Sie bitte unter der Angabe der Kennziffer und Ihrer Motivation an das Funktionspostfach Personal-StMGP@stmgp.bayern.de. Übersenden Sie per E-Mail nur ein Dokument, höchstens 5 MB bzw. per Post nur Kopien, da Bewerbungsunterlagen nicht zurückgesandt werden. Bei Vorbeschäftigung im öffentlichen Dienst ist ein geeigneter Nachweis über die Eingruppierung im derzeitigen bzw. letzten Beschäftigungsverhältnis beizulegen.

Weitere ergänzende Angaben

Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber werden bei ansonsten im Wesentlichen gleicher Eignung bevorzugt.

Voraussichtlicher Besetzungstermin

baldmöglichst

Befristung

bis November 2023

Bewerbungsschluss

15. Januar 2022

Kontakt