Drei Personen unterhalten sich.

Gerhard Eck - Staatssekretär für Gesundheit und Pflege

Mit Wirkung vom 24. März 2020 hat Ministerpräsident Dr. Markus Söder anlässlich der Corona-Pandemie den bisherigen Staatssekretär im Staatsministerium des Innern, für Sport und Integration, Gerhard Eck, MdL, für drei Monate mit den Aufgaben eines Staatssekretärs im Staatsministerium für Gesundheit und Pflege betraut.

Staatssekretär Gerhard Eck

Bislang hat Staatssekretär Eck Staatsminister Joachim Herrmann bei der Leitung des Bayerischen Staatsministeriums des Innern, für Sport und Integration und der gesamten inneren Verwaltung Bayerns als dessen Stellvertreter unterstützt.

Nun wird Staatssekretär Eck Staatsministerin Melanie Huml in Bezug auf die Corona-Pandemie vor allem bei der Koordination der Aufgaben in und Zusammenarbeit mit den Kommunen in Bayern unterstützen.

Persönliche Daten

Geboren am 24. Januar 1960 in Schweinfurt,
verheiratet, zwei Kinder,
römisch-katholisch

Lebenslauf

Politische Funktionen

  • seit 1984

Mitglied der CSU

  • 1984 – 1990

Gemeinderat der Gemeinde Donnersdorf

  • 1990 – 2009

Erster Bürgermeister der Gemeinde Donnersdorf

  • seit 1996

Kreisrat im Kreistag des Landkreises Schweinfurt

  • seit 1998

Mitglied des Bayerischen Landtags

  • seit 2009

Staatssekretär im Staatsministerium des Innern, für Sport und Integration

  • seit 2. Juli 2011

Bezirksvorsitzender des CSU-Bezirksverbandes Unterfranken, Mitglied im CSU-Parteivorstand

Ausbildung und Beruf

Nach dem Ende seiner Schulausbildung mit Qualifizierendem Hauptschulabschluss im Jahre 1975 schloss Herr Eck zunächst eine Ausbildung zum Bauzeichner, sodann eine Ausbildung zum Maurer ab.
Von 1979 bis 1988 war er als Bauleiter in einem Architekturbüro tätig, bevor er sich 1988 mit einem Bauplanungsbüro in seiner Heimatgemeinde Donnersdorf, Landkreis Schweinfurt, selbständig machte.