Presse­mitteilung

Huml bei Altmühltaler Lamm-Auftrieb

Bayerns Gesundheitsministerin wirbt für ausgewogene Ernährung

Bayerns Gesundheitsministerin Melanie Huml ist am Samstag in ein Schäfergewand geschlüpft und hat den 12. Altmühltaler Lamm-Auftrieb eröffnet. Dabei betonte die Ministerin: "Der Altmühltaler Lamm-Auftrieb ist gelebte bayerische Tradition. Was die Marktgemeinde Mörnsheim und die vielen ehrenamtlichen Helferinnen und Helfer hier auf die Beine stellen, ist  einfach toll. Veranstaltungen wie diese machen unser Bayern aus."

Rund 1.000 Schafe und Ziegen werden jedes Jahr im Mai durch den historischen Ortskern der Marktgemeinde Mörnsheim im Landkreis Eichstätt auf die Sommerweiden getrieben. Der Altmühltaler Lamm-Auftrieb ist weit über die Grenzen der Region hinaus bekannt und lockt jedes Jahr Tausende Zuschauer an.

Huml warb in einer Rede auch für ausgewogene Ernährung. Sie unterstrich: „Das ist ebenso wie ausreichende Bewegung ein wichtiger Baustein für gesundheitliche Prävention. Und das Beste ist: Gesunde Ernährung und guter Geschmack sind kein Widerspruch! Bei aller Vorsorge predige ich keinen Verzicht auf Lebensfreude!“

Bayerns Gesundheitsministerin Melanie Huml ist am Samstag in ein Schäfergewand geschlüpft und hat den 12. Altmühltaler Lamm-Auftrieb eröffnet. Huml betonte:

Bayerns Gesundheitsministerin Melanie Huml ist am Samstag in ein Schäfergewand geschlüpft und hat den 12. Altmühltaler Lamm-Auftrieb eröffnet. Huml betonte: "Der Altmühltaler Lamm-Auftrieb ist gelebte bayerische Tradition. Was die Marktgemeinde Mörnsheim und die vielen ehrenamtlichen Helferinnen und Helfer auf die Beine stellen, ist einfach toll. Veranstaltungen wie diese machen unser Bayern aus."