Die Bühne bei einer Veranstaltung des Bayerischen Staatsministeriums für Gesundheit und Pflege.

Ausstellung „Was bleibt.“- Weitergeben.Schenken.Stiften.Vererben

Jeden Montag, Dienstag, Mittwoch, Donnerstag, Freitag, Samstag und Sonntag
vom 16.09.2019 bis 22.10.2019
18:00 Uhr bis 01:00 Uhr

Der Blick auf das eigene Leben ist sehr persönlich. Oft sind es schöne Erinnerungen an Menschen, Ereignisse und Geschichten, die wir als Schatz mit uns tragen. Der Blick zurück verbindet sich mit dem Blick nach vorn, wenn wir fragen: "Was bleibt in Krankheit oder Alter?" oder "Was bleibt, wenn ich einmal nicht mehr da bin?"
Diese Fragen zu stellen, vermeiden viele Menschen. Denn Themen wie Alter, Krankheit und Tod sind in unserer Gesellschaft tabu. Die Ausstellung "Was bleibt." unterstützt Menschen bei den Fragen des drittenn Lebensabschnitts. In Bayreuth wird diese Ausstellung ab Mitte September bis Mitte Oktober in der Stadtkirche Bayreuth zu sehen sein. Eine begleitende Veranstaltungsreihe zu Themen wie Demenz, Wohnen im Alter, Erbrecht, Veränderungen in der Pflege, digitales Testament, Vorsorgevollmacht und Patientenverfügung u.a. vertieft die Ausstellung und bringt den Besucher zum Nachdenken.

Kategorie der Veranstaltung
Ausstellung

Veranstalter
Evang.-Luth. Dekanat Bayreuth-Bad Berneck
Patricia Goldbach-Keim
Kanzleistraße 11
95444 Bayreuth
0921-596840
patricia.goldbach-keim@elkb.de
https://www.dekanat-bayreuthbadberneck.de/was-bleibt

Veranstaltungsort
Stadtkirche Bayreuth Heilig Dreifaltigkeit
Kirchplatz 1, 95444 Bayreuth
Mehr Informationen über den Veranstaltungsort:
Evang. Stadtkirche Bayreuth Kirchplatz 1 95444 Bayreuth

Zielgruppe
Erwachsene, Familien und Senioren

Weitere Hinweise


Veranstaltung merken oder empfehlen