Die Bühne bei einer Veranstaltung des Bayerischen Staatsministeriums für Gesundheit und Pflege.

Ein Waldspaziergang im Spessart – auf den Spuren der Waldfrauen

vom 18.09.2019 bis 18.09.2019
13:00 Uhr bis 15:00 Uhr

Die Bewegung und das Erleben in der Natur bringen für dementiell erkrankte Menschen viele positive Effekte. Der gemeinsame Spaziergang mit ortskundigen Wanderführern und geschulten Altenpflegeschüler*innen regt alle Sinne an und schafft für diese Menschen eine soziale Teilhabe. Auch wenn der Geist nach und nach vergisst, werden evtl. Erinnerungen an den Wald, im Besonderen an den Spessart, geweckt. Ein Waldspaziergang kann ohne großen Aufwand den gesundheitlichen Gegebenheiten der Teilnehmer angepasst werden und dadurch die Motivation der Menschen daran teil zunehmen steigern. Wünschenswert wäre es, diesen geplanten Waldspaziergang in Zukunft den demenziell erkrankten Menschen regelmäßig anbieten zu können und so eine nachhaltige Umsetzung dieses Konzepts zu gewährleisten.
Angesprochen werden Menschen mit Demenzerkrankungen Altenpflegerschüler*innen und ortskundige Wanderführer*innen als Multiplikator*innen.
Im Vorfeld diese Projektes werden die Altenpflergerschüler*inn im Rahmen einer Impulsschulung durch Frau Michaela Orth, Vorstand Outdoor/Wandern des Spessartbund e.V. 1913, in die Thematik Wald eingeführt. Für das leibliche Wohl und der Erinnerungsarbeit während dieses Waldspaziergangs bereiten die Altenpflegerschüler*innen eine regional bekannte Vesper für die dementiell Erkrankten vor.
Der anschließend geplante Waldspaziergang erfolgt in drei Gruppen. die an unterschiedlichen Orten erfolgen. Die Anzahl der teilnehmenden Demenzerkrankten sollte 10 Personen nicht überschreiten, um eine ausgewogenen Betreuung zu gewährleisten. Koordiniert und geleitet werden diese Gruppen von ortsansässigen Wanderführern. Der zeitliche Rahmen und das Anforderungslevel werden den angepasst. Schutzhütten bieten Unterstand bei Regenwetter.

Kategorie der Veranstaltung
Wanderung / Exkursion

Veranstalter
Berufsfachschule für Altenpflege der Hans-Weinberger-Akademie der AWO e.V. in Aschaffenburg

Veranstaltungsort
Treffpunkt bei Veranstalter erfragen
Treffpunkt bei Veranstalter erfragen Treffpunkt bei Veranstalter erfragen, 0000 Treffpunkt bei Veranstalter erfragen
Mehr Informationen über den Veranstaltungsort:
Der Treffpunkt muss erfragt werden.

Zielgruppe
Erwachsene, Familien und Senioren

Anmeldung
Anmeldung erforderlich
Anmeldeschluss: 16.09.2019 12:00 Uhr
Telefonisch beim Veranstalter - 06021 3109113
Per E-Mail beim Veranstalter - dagmar.fleckenstein@hwa-online.de

Weitere Hinweise


Veranstaltung merken oder empfehlen