Mädchen mit Kopfhörern.

Grundeinstellungen zum Hörtest

Vorsicht! Bei den earaction Ohrexperimenten muss die Systemlautstärke gezielt eingestellt werden. Für Schäden durch unsachgemäße oder eigenmächtige Einstellungen haftet ausschließlich der Anwender!

Damit die Hör- und Schalldemos in etwa in der angegebenen Lautstärke (Dezibel) über Ihre Ohrhörer auch ausgegeben werden, muss die System- bzw. Programmgrundlautstärke (vgl. Bild) auf etwa 50 Prozent eingestellt werden. Der abspielbare Referenzton ist dann etwa 40 Dezibel laut und sollte in ruhiger Umgebung zwar leise aber schon gut zu hören sein.

Stimmt das nicht, können Sie die Systemlautstärke so nachstellen, dass Sie den Referenzton zwar leise aber schon gut hören.

Wenn ein Pegelmessgerät verfügbar ist, kann man die Systemlautstärke genau so einstellen, dass der Testton mit einem Ohrhörer beim Messgerät die Anzeige 40 Dezibel erzeugt.

Screenshot Lautstärkemixer Systemeinstellungen.