Header meine Themen / Für Kommunen

Für Kommunen

Für die Städte, Gemeinden und Land­kreise in Bayern bietet das Baye­rische Staats­mi­nis­terium für Gesundheit und Pflege besondere Programme und Aktionen.

Aushändigung des Förderbescheids Gesundheitsregion Plus an den Landkreis Garmisch Partenkirchen.

Gesund­heits­re­gionen plus

Mit dem Konzept Gesund­heits­re­gionenplus will das Baye­rische Staats­mi­nis­terium für Gesundheit und Pflege seit 2015 die medi­zi­nische Versorgung und Prävention im Frei­staat weiter verbessern. Die regio­nalen Netz­werke sollen auf kommu­naler Ebene zur Gesundheit der Bevöl­kerung beitragen. Der Frei­staat unter­stützt die Gesund­heits­re­gionenplus durch Beratung und Förder­mittel. Die oberste Ziel­setzung der Gesund­heits­re­gionenplus ist es, den Gesund­heits­zu­stand der Bevöl­kerung, gerade auch im Hinblick auf die gesund­heit­liche Chan­cen­gleichheit, zu verbessern und die gesund­heits­be­zogene Lebens­qua­lität zu erhöhen. Als ein fachlich kompe­tentes Netzwerk regio­naler Akteure des Gesund­heits­wesens bemühen sich die Gesund­heits­re­gionenplus um die Opti­mierung der regio­nalen Gesund­heits­vor­sorge und -versorgung in Bayern. Bestehend aus einem Gesund­heits­forum mit Management- und Steue­rungs­auf­gaben, themen­be­zo­genen Arbeits­gruppen und einer koor­di­nie­renden Geschäfts­stelle, sollen sich die Gesund­heits­re­gionenplus vorrangig den Hand­lungs­feldern Gesund­heits­för­derung und Prävention sowie der Gesund­heits­ver­sorgung widmen.

Mehr

Kran­ken­haus­planung in Bayern

Die Kran­ken­haus­planung hat das Ziel, die bedarfs­ge­rechte Versorgung der Bevöl­kerung durch ein funk­tional abge­stuftes und effi­zient struk­tu­riertes Netz einander ergän­zender Kran­ken­häuser sicher­zu­stellen.

Mehr

Green Hospital Bayern

In Zeiten der Ener­gie­wende sind auch Kran­ken­häuser mit ihrem hohen Ener­gie­bedarf aufge­fordert, sämt­liche Möglich­keiten zur Umwelt- und Ressour­cen­schonung zu nutzen.

Mehr

Förder- und Fach­pro­gramme

Hier finden Sie Fach- und Förder­pro­gramme des Baye­ri­schen Staats­mi­nis­te­riums für Gesundheit und Pflege.

Mehr

Ärztinnen und Ärzte für Unter­su­chungen von Asyl­be­werbern gesucht

Die zuneh­mende Zahl an Asyl­be­wer­be­rinnen und -bewerbern stellt auch das Gesund­heits­system und den Öffent­lichen Gesund­heits­dienst (ÖGD) vor große Heraus­for­de­rungen. Um den aktu­ellen und stetig anstei­genden Arbeits­druck für die Ärztinnen und Ärzte an den Gesund­heits­ämtern etwas zu mindern, bittet Bayerns Gesund­heits­mi­nis­terin Melanie Huml Ärztinnen und Ärzte um Unter­stützung in dieser außer­ge­wöhn­lichen Situation.

Mehr

Infek­ti­ons­schutz

Infek­ti­ons­krank­heiten sind eine welt­weite Heraus­for­derung für unsere Gesund­heits­systeme.

Mehr

Akti­ons­pro­gramm Ambrosia Bekämpfung in Bayern

Die Pollen der nord­ame­ri­ka­ni­schen Beifuß- Ambrosie gehören zu den stärksten Aller­gie­aus­lösern. Das Baye­rische Staats­mi­nis­terium für Gesundheit und Pflege führt jährlich ein Akti­ons­pro­gramm zur Bekämpfung der Beifuß- Ambrosie durch.

Mehr

Auszeich­nungen

Das Baye­rische Staats­mi­nis­terium würdigt verdiente Persön­lich­keiten und Orga­ni­sa­tionen aus Gesundheit und Pflege mit Auszeich­nungen.

Mehr

Publi­ka­tionen zum Thema