Drei Schwarz-Weiß-Fotos in den Händen einer älteren Person.

Der Bayerische Demenzpreis 2018

Das Bayerische Staatsministerium für Gesundheit und Pflege verleiht am 14. Mai 2018 zum dritten Mal den Bayerischen Demenzpreis. Er dient dazu, herausragende innovative Projekte für demenziell Erkrankte und ihre Angehörigen auszuzeichnen und diese bekannt zu machen und bayernweit Anregungen für neue Aktivitäten zu geben. Der Bayerische Demenzpreis ist Teil der Bayerischen Demenzstrategie.

Demenziell Erkrankte und ihre Angehörigen sind auf Unterstützung angewiesen. Sie brauchen ein Umfeld, das sie auffängt und ihnen die Teilhabe am gesellschaftlichen Leben ermöglicht. Wir sind also alle gefragt!
Melanie Huml, Staatsministerin

Wer kann teilnehmen?

Zum Wettbewerb um den Bayerischen Demenzpreis aufgefordert sind

  • Verbände
  • Vereine
  • Kommunen
  • Schulen
  • Organisationen und Einrichtungen des Gesundheits- und Sozialwesens
  • Körperschaften des öffentlichen Rechts
  • Unternehmen.
Logo Bayerische Demenzstrategie: Festhalten, was verbindet.

Wann ist Bewerbungsschluss?

Der Bewerbungsschluss ist am 30. Oktober 2017.

Folgende Kriterien müssen erfüllt sein:

Das Projekt

  • verfolgt insbesondere eine der folgenden Zielsetzungen:
    • Bewusstseinswandel in der Gesellschaft im Umgang mit dem Thema Demenz
    • Verbesserung der Lebensbedingungen und der Lebensqualität für Menschen mit
      Demenz und ihre Angehörigen
    • Verbesserung der Möglichkeiten zur Teilhabe am gesellschaftlichen Leben für
      Betroffene und Angehörige
  • wurde in Bayern entwickelt und realisiert.
  • wird zum Zeitpunkt der Bewerbung seit mindestens sechs Monaten erfolgreich umgesetzt.

Preise

Es werden drei Preise mit Zweckbindung zugunsten von Aktivitäten im Sinne der umseitig genannten Zielsetzung verliehen:

1. Preis: 3.000 Euro
2. Preis: 2.000 Euro
3. Preis: 1.000 Euro

Bewerbung

Geben Sie Ihre innovativen Ideen und Ihre Erfahrungen und Erfolge bei der Umsetzung eines Projektes für Menschen mit Demenz weiter und bewerben Sie sich.

Einsendeschluss für die Bewerbungen um den Bayerischen Demenzpreis 2018 ist der 30.10.2017. Bewerbungen, die nach dieser Frist eingehen, können nicht mehr berücksichtigt werden.

Senden Sie Ihre Bewerbung bitte ausschließlich online und unter Verwendung des Bewerbungsformulars an demenzpreis@stmgp.bayern.de. Postalisch eingehende Bewerbungen können nicht berücksichtigt werden.

Falls erforderlich, können Sie Ihrer E-Mail eine pdf-Datei mit max. einer Seite anfügen. (Darüber hinausgehende Seiten werden von der Jury nicht gesichtet.)

Eine Fachjury wird die eingereichten Projekte bewerten. Die Entscheidungen der Jury sind nicht anfechtbar.

Eine erneute Bewerbung ist nicht ausgeschlossen.

Publikationen zum Thema

  • Die Bayerische Demenzstrategie

  • Begleitung von Pfle­ge­be­dürf­tigen – Ein Ehrenamt für mich?