Die Bühne bei einer Veranstaltung des Bayerischen Staatsministeriums für Gesundheit und Pflege.

Veranstaltungen

Hier finden Sie aktuelle Veranstaltungen des Bayerischen Staatsministeriums für Gesundheit und Pflege und seiner Aktionspartnerinnen und -partner.

Rückblick

Informieren Sie sich hier über vergangene Veranstaltungen:

Sie können einen Suchbegriff über alle Veranstaltungen hinweg suchen oder zum Suchen eine Spalte auswählen. Für eine erweiterte Suche geben Sie bitte Ihren Suchbegriff in das Suchfeld ein.

Datum Enddatum Titel Beginn Aktion Ort Kategorie Zielgruppe Beschreibung Adresse Geeignet für Sehbehinderte Geeignet für Rollstühle / Kinderwagen Kostenlos Anmeldung erforderlich
14.11.2017 21.11.2017 "Kindersprechstunde" 08:00 Uhr Ganz schön Gemein! Psychische Gesundheit bei Kindern und Jugendlichen München Ausstellung Jugend, Erwachsene, Familie Wenn Eltern an einer psychischen Erkrankung leiden, sind besonders die Kinder betroffen. In der Ausstellung „KINDERsprechSTUNDE“ stehen diese Kinder im Mittelpunkt. Sie erzählen mit Bildern und Texten über ihre Ängste, Hoffnungen und Wünsche. Die hier ausgestellten Bilder entstanden im Rahmen der extra eingerichteten Kindersprechstunde des Bezirkskrankenhauses Augsburg. Besonders wichtig ist, dass die betroffenen Menschen, die Familien, die Kinder, sich in unserer Gesellschaft aufgehoben und integriert fühlen. Dazu gehört auch ein offener Umgang mit dem Thema „Psychische Krankheit“. Psychische Störungen können uns alle treffen. Das Schicksal ist nicht vorhersehbar. Heute gehören psychische Störungen zu den häufigsten Erkrankungen. Lassen Sie sich inspirieren von den berührenden Bildern der Kinder, die so klug mit ihrer Situation umgehen. Wichtig ist eine Kultur des Hinschauens. Die Kinder und ihre Familien brauchen unser aller Unterstützung. Mariahilfplatz 17, 81541 München 0 1 1 0
16.11.2017 22.11.2017 "Lebensbilderreise" 10:00 Uhr Wanderausstellung LebensBilderReise Zwiesel Ausstellung Jugend, Erwachsene, Familie, Senioren Die Depression hat viele Gesichter und kann jeden treffen. Trotz erfreulicher Fortschritte in der gesellschaftlichen Wahrnehmung sind depressive Menschen und ihr Umfeld nach wie vor von Stigmatisierung betroffen. Die Folge ist, dass sie häufig zu spät Hilfe in Anspruch nehmen. Immer noch wissen viele Menschen nicht, dass psychische Krankheiten gut behandelt und oft geheilt oder in ihrem Verlauf zumindest abgemildert werden können. Die Ausstellung „LebensBilderReise“ nimmt Sie mit auf eine Reise. Vier Menschen lassen Sie teilhaben an ihrem persönlichen Erleben und individuellen Umgang mit der Depression. Lassen Sie sich inspirieren von den berührenden Bildern und Texten. Wichtig ist eine Kultur des Hinschauens. Die Betroffenen und ihre Familien brauchen unser aller Unterstützung. Infozentrum 3, 94227 Zwiesel 0 1 1 0
Wanderausstellung 06.11.2017 24.11.2017 Wanderausstellung "Was Geht. Was Bleibt. Leben Mit Demenz" 09:00 Uhr Wanderausstellung "Was geht. Was bleibt. Leben mit Demenz" Feldkirchen-Westerham Ausstellung Erwachsene, Familie, Senioren Ein wichtiges Ziel der Bayerischen Demenzstrategie ist es, den Bewusstseinswandel im Umgang mit dem Thema Demenz voranzubringen. Dazu soll die neue Wanderausstellung „Was geht. Was bleibt. Leben mit Demenz“ beitragen. Den Besucherinnen und Besuchern wird ein Überblick zum Thema Demenz gegeben und über Alltagsgegenstände die Lebenswirklichkeit von Demenzbetroffenen und ihren pflegenden Angehörigen nahe­gebracht. Ollinger Straße 10, 83620 Feldkirchen-Westerham 0 0 1 0
Fortbildung des WIPIG-Netzwerks Ernährung 25.11.2017 25.11.2017 Fortbildung des WIPIG-Netzwerks Ernährung 10:00 Uhr Mein Freiraum. Meine Gesundheit. In jedem Alter München Fachveranstaltung Erwachsene, Senioren Fach-Fortbildung "Ernährungsberatung Update 2017 II "  mit dem Schwerpunkt "Ernährung im Alter" und anderen Themen Programm: 10.00 - 11.00 Uhr Update Fette und Öle, Dr. Susanne Nowitzki-Grimm 11.00 - 12.00 Uhr "Mensch, bist Du dünn!", Dr. Susanne Nowitzki-Grimm 13.00 - 13.30 Uhr "Essen auf Rädern" - Gesundes Essen im Alter?!, Jessica Bornemann 13.30 - 14.00 Uhr Ernährung von Stoma-Patienten, Dr. Sonja Mayer 14.00 - 15.00 Uhr Ernährung bei chronisch-entzündlichen Darmerkrankungen - Erkrankungsbilder C. ulcerosa und M. Crohn, Dr. Silke Bauer 15.30 - 17.30 Uhr Ernährung im Alter, Dr. Silke Bauer Mandlstr. 23, 80802 München 0 0 0 1
Fortbildung des WIPIG-Netzwerks Ernährung 26.11.2017 26.11.2017 Fortbildung des WIPIG-Netzwerks Ernährung 10:00 Uhr Mein Freiraum. Meine Gesundheit. In jedem Alter Nürnberg Fachveranstaltung Erwachsene, Senioren Fach-Fortbildung "Ernährungsberatung Update 2017 II " mit dem Schwerpunkt "Ernährung im Alter" und anderen Themen Programm: 10.00 - 12.00 Uhr Ernährung im Alter, Dr. Silke Bauer 12.00 - 13.00 Uhr Mittagspause 13.00 - 14.00 Uhr Ernährung bei chronisch-entzündlichen Darmerkrankungen - Erkrankungsbilder C. ulcerosa und M. Crohn, Dr. Silke Bauer 14.00 - 15.00 Uhr "Mensch, bist Du dünn!", Dr. Susanne Nowitzki-Grimm 15.00 - 15.30 Uhr Kaffeepause 15.30 - 16.30 Uhr Update Fette und Öle, Dr. Susanne Nowitzki-Grimm 16.30 - 17.00 Uhr "Essen auf Rädern"- Gesundes Essen im Alter?!, Jessica Bornemann 17.00 - 17.30 Uhr Ernährung von Stoma-Patienten, Dr. Sonja Mayer Königstr. 64, 90402 Nürnberg 0 0 0 1
23.11.2017 27.11.2017 "Kindersprechstunde" 09:00 Uhr Ganz schön Gemein! Psychische Gesundheit bei Kindern und Jugendlichen Fürth Ausstellung Jugend, Erwachsene, Familie, Senioren Wenn Eltern an einer psychischen Erkrankung leiden, sind besonders die Kinder betroffen. In der Ausstellung „KINDERsprechSTUNDE“ stehen diese Kinder im Mittelpunkt. Sie erzählen mit Bildern und Texten über ihre Ängste, Hoffnungen und Wünsche. Die hier ausgestellten Bilder entstanden im Rahmen der extra eingerichteten Kindersprechstunde des Bezirkskrankenhauses Augsburg. Besonders wichtig ist, dass die betroffenen Menschen, die Familien, die Kinder, sich in unserer Gesellschaft aufgehoben und integriert fühlen. Dazu gehört auch ein offener Umgang mit dem Thema „Psychische Krankheit“. Psychische Störungen können uns alle treffen. Das Schicksal ist nicht vorhersehbar. Heute gehören psychische Störungen zu den häufigsten Erkrankungen. Lassen Sie sich inspirieren von den berührenden Bildern der Kinder, die so klug mit ihrer Situation umgehen. Wichtig ist eine Kultur des Hinschauens. Die Kinder und ihre Familien brauchen unser aller Unterstützung. Stresemannplatz 7, 90763 Fürth 0 1 1 0
Informationstag 30.11.2017 30.11.2017 Informationstag "Leben mit Demenz - Entlastungs- und Unterstützungsangebote im Landkreis Mühldorf" 14:00 Uhr Mein Freiraum. Meine Gesundheit. In jedem Alter Mühldorf a. Inn Fachveranstaltung Erwachsene, Familie, Senioren Das Gesundheitsamt Mühldorf a. Inn lädt Sie gemeinsam mit der Fachstelle für Senioren am Landratsamt Mühldorf a. Inn herzlich ein zu einem Vortrag über den "Umgang und Kommunikation mit Menschen mit Demenz". Referent ist Herr Fritz Schillhuber. Außerdem werden die Hilfs- und Unterstützungsdienste des Landkreises vorgestellt.   Töginger Straße 18, 84453 Mühldorf a. Inn 1 1 1 1
Tanzen im Sitzen auf Stühlen 26.10.2017 07.12.2017 Tanzen im Sitzen auf Stühlen 10:00 Uhr Mein Freiraum. Meine Gesundheit. In jedem Alter Krumbach Kurs / Seminar / Beratungsgespräch Senioren Kostenloser Tanzkurs für Menschen ab 65 Jahren. An dem Kurs in Krumbach „Tanzen im Sitzen auf Stühlen können auch Personen teilnehmen, die in ihren Bewegungen eingeschränkt sind. Bei diesem Tanzkurs steht der Spaß an Bewegung und die gesundheitsfördernde Wirkung im Vordergrund. Tanzen hat eine Vielzahl an gesundheitsfördernden Effekten. Studien zufolge fördert Tanzen die Kognition, die Aufmerksamkeit und die sensorische Leistungsfähigkeit, außerdem wird das Herz-Kreislaufsystem angeregt. Tanzen kann zudem als Sturzprophylaxe dienen und vorbeugend gegen Demenz wirken. Jochnerstraße 23, 86381 Krumbach 0 0 1 1
„Gesund und fit durch Tanzen und Bewegung“ 17.10.2017 12.12.2017 „Gesund und fit durch Tanzen und Bewegung“ 19:00 Uhr Mein Freiraum. Meine Gesundheit. In jedem Alter Günzburg Kurs / Seminar / Beratungsgespräch Senioren Kostenloser Tanzkurs für Menschen ab 65 Jahren. Bei diesem Tanzkurs steht der Spaß an Bewegung und die gesundheitsfördernde Wirkung im Vordergrund. Tanzen hat eine Vielzahl an gesundheitsfördernden Effekten. Studien zufolge fördert Tanzen die Kognition, die Aufmerksamkeit und die sensorische Leistungsfähigkeit, außerdem wird das Herz-Kreislaufsystem angeregt. Tanzen kann zudem als Sturzprophylaxe dienen und vorbeugend gegen Demenz wirken. Jahnweg 1, 89312 Günzburg 0 0 1 1
Kinovorstellung 14.12.2017 14.12.2017 Kinovorstellung 11:00 Uhr Mein Freiraum. Meine Gesundheit. In jedem Alter Mühldorf a. Inn Sonstiges / Sonderveranstaltung Erwachsene, Familie, Senioren Das Gesundheitsamt Mühldorf a. Inn zeigt einen Kinofilm im Seniorenkino der Stadtbücherei im Kornkasten Mühldorf a. Inn. Der Film zeigt, dass es nie zu spät ist, etwas Neues auszuprobieren. Vier Senioren im Altersheim, alle ehemalige Opernsänger, machen vor, dass auch Ältere noch gemeinsam etwas auf die Beine stellen können. Daneben wird die Fachstelle für Pflege- und Behinderteneinrichtungen, Qualitätsentwicklung und Aufsicht (FQA) des Gesundheitsamtes mit einem Infostand vertreten sein. Fragnergasse 5, 84453 Mühldorf a. Inn 0 0 1 0
Wanderausstellung 27.11.2017 22.12.2017 Wanderausstellung "Was Geht. Was Bleibt. Leben Mit Demenz" 14:00 Uhr Wanderausstellung "Was geht. Was bleibt. Leben mit Demenz" Cham Ausstellung Erwachsene, Familie, Senioren Ein wichtiges Ziel der Bayerischen Demenzstrategie ist es, den Bewusstseinswandel im Umgang mit dem Thema Demenz voranzubringen. Dazu soll die neue Wanderausstellung „Was geht. Was bleibt. Leben mit Demenz“ beitragen. Den Besucherinnen und Besuchern wird ein Überblick zum Thema Demenz gegeben und über Alltagsgegenstände die Lebenswirklichkeit von Demenzbetroffenen und ihren pflegenden Angehörigen nahegebracht. Rachelstraße 6, 93413 Cham 0 0 1 0
Gesund älter werden - jeder Schritt zählt/Laufgruppe unter professioneller Anleitung 07.11.2017 23.01.2018 Gesund älter werden - jeder Schritt zählt/Laufgruppe unter professioneller Anleitung 10:00 Uhr Mein Freiraum. Meine Gesundheit. In jedem Alter Wiesentheid Senioren Kostenloser Laufkurs für Menschen ab 65+ unter professioneller Anleitung. Das Angebot richtet sich an alle, die den häufigsten Erkrankungen im Alter vorbeugen wollen. Aber auch Personen, die bereits erkrankt sind (z.B. Diabetes, Osteoporose), sind herzlich willkommen. Ziel ist es, in der Gemeinschaft der Gruppe aktiv etwas für seine Gesundheit zu tun und für die Bewegung im Freien im Herbst und Winter einen festen Termin zu haben. Der 10-Wochenkurs zu jeweils 90 Minuten setzt keine besondere sportliche Kondition voraus. Angepasst an die Gruppe wird allmählich die Belastung durch Gehen und langsames Laufen gesteigert. Begonnen wird jeweils mit leichter Gymnastik im Stehen. Mit Dehnübungen wird die Laufrunde abgeschlossen. Gelaufen wird bei jedem Wetter. Am Schloßplatz 2, 97353 Wiesentheid 0 0 1 1
Gesund älter werden - jeder Schritt zählt / Laufgruppe unter professioneller Anleitung 08.11.2017 24.01.2018 Gesund älter werden - jeder Schritt zählt / Laufgruppe unter professioneller Anleitung 10:00 Uhr Mein Freiraum. Meine Gesundheit. In jedem Alter Marktbreit Kurs / Seminar / Beratungsgespräch Senioren Wir laden Menschen ab 65+ zu einem kostenlosen Laufkurs unter professioneller Anleitung ein. Das Angebot richtet sich an alle, die den häufigsten Erkrankungen im Alter vorbeugen wollen. Aber auch Personen, die bereits erkrankt sind (z.B. Diabetes, Osteoporose), sind herzlich willkommen. Ziel ist es, in der Gemeinschaft der Gruppe aktiv etwas für seine Gesundheit zu tun und für die Bewegung im Freien im Herbst und Winter einen festen Termin zu haben. Der 10-Wochenkurs zu jeweils 90 Minuten setzt keine besondere sportliche Kondition voraus. Angepasst an die Gruppe wird allmählich die Belastung durch Gehen und langsames Laufen gesteigert. Begonnen wird jeweils mit leichter Gymnastik im Stehen. Mit Dehnübungen wird die Laufrunde abgeschlossen. Gelaufen wird bei jedem Wetter. Adam-Fuchs-Str. 2, 97340 Marktbreit 0 0 1 1
Wanderausstellung 08.01.2018 02.02.2018 Wanderausstellung "Was Geht. Was Bleibt. Leben Mit Demenz" 09:00 Uhr Wanderausstellung "Was geht. Was bleibt. Leben mit Demenz" Regensburg Ausstellung Erwachsene, Familie, Senioren Ein wichtiges Ziel der Bayerischen Demenzstrategie ist es, den Bewusstseinswandel im Umgang mit dem Thema Demenz voranzubringen. Dazu soll die neue Wanderausstellung „Was geht. Was bleibt. Leben mit Demenz“ beitragen. Den Besucherinnen und Besuchern wird ein Überblick zum Thema Demenz gegeben und über Alltagsgegenstände die Lebenswirklichkeit von Demenzbetroffenen und ihren pflegenden Angehörigen nahe­gebracht. Altmühlstraße 3, 93059 Regensburg 0 0 1 0
Vortrag zum Thema Blasenschwäche 28.02.2018 28.02.2018 Vortrag zum Thema Blasenschwäche 15:00 Uhr Mein Freiraum. Meine Gesundheit. In jedem Alter Kulmbach Vortrag / Diskussion Senioren Vortrag zum Thema Blasenschwäche von Dr. med. (Univ.Tg.Mures) Camelia Şancu, Leiterin des Gesundheitsamtes Kulmbach. Waaggasse (im Burggut) 5, 95326 Kulmbach 0 0 1 0
Wanderausstellung 05.02.2018 02.03.2018 Wanderausstellung "Was Geht. Was Bleibt. Leben Mit Demenz" 09:00 Uhr Wanderausstellung "Was geht. Was bleibt. Leben mit Demenz" Schwabach Ausstellung Erwachsene, Familie, Senioren Ein wichtiges Ziel der Bayerischen Demenzstrategie ist es, den Bewusstseinswandel im Umgang mit dem Thema Demenz voranzubringen. Dazu soll die neue Wanderausstellung „Was geht. Was bleibt. Leben mit Demenz“ beitragen. Den Besucherinnen und Besuchern wird ein Überblick zum Thema Demenz gegeben und über Alltagsgegenstände die Lebenswirklichkeit von Demenzbetroffenen und ihren pflegenden Angehörigen nahe­gebracht. Regelsbacher Straße 7, 91126 Schwabach 0 0 1 0
Wanderausstellung 05.03.2018 23.03.2018 Wanderausstellung "Was Geht. Was Bleibt. Leben Mit Demenz" 09:00 Uhr Wanderausstellung "Was geht. Was bleibt. Leben mit Demenz" Kelheim Ausstellung Erwachsene, Familie, Senioren Ein wichtiges Ziel der Bayerischen Demenzstrategie ist es, den Bewusstseinswandel im Umgang mit dem Thema Demenz voranzubringen. Dazu soll die neue Wanderausstellung „Was geht. Was bleibt. Leben mit Demenz“ beitragen. Den Besucherinnen und Besuchern wird ein Überblick zum Thema Demenz gegeben und über Alltagsgegenstände die Lebenswirklichkeit von Demenzbetroffenen und ihren pflegenden Angehörigen nahe­gebracht. Donaustraße 12, 93309 Kelheim 0 0 1 0
Senioren-Gesundheitstage im Landkreis Cham 19.11.2017 31.03.2018 Senioren-Gesundheitstage im Landkreis Cham 14:00 Uhr Mein Freiraum. Meine Gesundheit. In jedem Alter Cham Aktionstag Erwachsene, Senioren „Senioren-Gesundheitstage im Landkreis Cham“: Mit dem Projekt „Senioren-Gesundheitstage im Landkreis Cham“ laden wir ältere Bürgerinnen und Bürger, aber auch Angehörige und Interessierte ein, sich einen Nachmittag lang mit dem Thema Gesundheit in dieser Lebensphase auseinanderzusetzen. Seniorinnen und Senioren erhalten die Möglichkeit sich über die Relevanz von Prävention und Gesundheitsförderung zu informieren und zu sensibilisieren. Rat und Hilfestellungen werden angeboten, wie man sich selbst gesund erhalten kann – und wo Sie Unterstützung dafür finden. Dazu dienen neben zeitlich begrenzten Vorträgen auch aktive und aktivierende „Workshops“, in denen bestimmte Themen intensiver und in kleineren Gruppen vermittelt werden - seniorengerecht und attraktiv, wie die gesamte Veranstaltung. Eine ausgiebige Pausenzeit lädt nicht nur zur Stärkung mit (kostenlosem) Kaffee und Kuchen ein, sondern bietet auch angenehmen Raum für Gespräche sowie gemeinsames Erleben und Austausch – für soziales Miteinander, das für die psychische Gesundheit so wichtig ist. Das Projekt findet im Landkreis Cham flächendeckend in mehreren größeren Kommunen statt, um möglichst viele Senioren zu erreichen. Ausgehend von der 'Gesundheitsregion plus Landkreis Cham' wird dieses Projekt mit den hier tätigen 12 Gesundheitsbotschaftern sowie weiteren Akteuren organisiert. Badstraße 23, 93413 Cham 1 1 1 0
Wanderausstellung 26.03.2018 13.04.2018 Wanderausstellung "Was Geht. Was Bleibt. Leben Mit Demenz" 09:00 Uhr Wanderausstellung "Was geht. Was bleibt. Leben mit Demenz" Dorfen Ausstellung Erwachsene, Familie, Senioren Ein wichtiges Ziel der Bayerischen Demenzstrategie ist es, den Bewusstseinswandel im Umgang mit dem Thema Demenz voranzubringen. Dazu soll die neue Wanderausstellung „Was geht. Was bleibt. Leben mit Demenz“ beitragen. Den Besucherinnen und Besuchern wird ein Überblick zum Thema Demenz gegeben und über Alltagsgegenstände die Lebenswirklichkeit von Demenzbetroffenen und ihren pflegenden Angehörigen nahe­gebracht. Haagerstraße 22, 84405 Dorfen 0 0 1 0
Wanderausstellung 07.05.2018 25.05.2018 Wanderausstellung "Was Geht. Was Bleibt. Leben Mit Demenz" 09:00 Uhr Wanderausstellung "Was geht. Was bleibt. Leben mit Demenz" Nürnberg Ausstellung Erwachsene, Familie, Senioren Ein wichtiges Ziel der Bayerischen Demenzstrategie ist es, den Bewusstseinswandel im Umgang mit dem Thema Demenz voranzubringen. Dazu soll die neue Wanderausstellung „Was geht. Was bleibt. Leben mit Demenz“ beitragen. Den Besucherinnen und Besuchern wird ein Überblick zum Thema Demenz gegeben und über Alltagsgegenstände die Lebenswirklichkeit von Demenzbetroffenen und ihren pflegenden Angehörigen nahegebracht. Dombühler Straße 9, 90449 Nürnberg 0 0 1 0
Wanderausstellung 28.05.2018 15.06.2018 Wanderausstellung "Was Geht. Was Bleibt. Leben Mit Demenz" 09:00 Uhr Wanderausstellung "Was geht. Was bleibt. Leben mit Demenz" Geretsried Ausstellung Erwachsene, Familie, Senioren Ein wichtiges Ziel der Bayerischen Demenzstrategie ist es, den Bewusstseinswandel im Umgang mit dem Thema Demenz voranzubringen. Dazu soll die neue Wanderausstellung „Was geht. Was bleibt. Leben mit Demenz“ beitragen. Den Besucherinnen und Besuchern wird ein Überblick zum Thema Demenz gegeben und über Alltagsgegenstände die Lebenswirklichkeit von Demenzbetroffenen und ihren pflegenden Angehörigen nahe­gebracht. Richard-Wagner-Straße 26, 81538 Geretsried 0 0 1 0
Wanderausstellung 18.06.2018 13.07.2018 Wanderausstellung "Was Geht. Was Bleibt. Leben Mit Demenz" 09:00 Uhr Wanderausstellung "Was geht. Was bleibt. Leben mit Demenz" Arnstorf Ausstellung Erwachsene, Familie, Senioren Ein wichtiges Ziel der Bayerischen Demenzstrategie ist es, den Bewusstseinswandel im Umgang mit dem Thema Demenz voranzubringen. Dazu soll die neue Wanderausstellung „Was geht. Was bleibt. Leben mit Demenz“ beitragen. Den Besucherinnen und Besuchern wird ein Überblick zum Thema Demenz gegeben und über Alltagsgegenstände die Lebenswirklichkeit von Demenzbetroffenen und ihren pflegenden Angehörigen nahe­gebracht. Schönauer Straße 19, 94424 Arnstorf 0 0 1 0
Wanderausstellung 16.07.2018 03.08.2018 Wanderausstellung "Was Geht. Was Bleibt. Leben Mit Demenz" 10:00 Uhr Wanderausstellung "Was geht. Was bleibt. Leben mit Demenz" Moosburg Ausstellung Erwachsene, Familie, Senioren Ein wichtiges Ziel der Bayerischen Demenzstrategie ist es, den Bewusstseinswandel im Umgang mit dem Thema Demenz voranzubringen. Dazu soll die neue Wanderausstellung „Was geht. Was bleibt. Leben mit Demenz“ beitragen. Den Besucherinnen und Besuchern wird ein Überblick zum Thema Demenz gegeben und über Alltagsgegenstände die Lebenswirklichkeit von Demenzbetroffenen und ihren pflegenden Angehörigen nahegebracht. Stadtplatz 2, 85368 Moosburg 0 0 1 0
Wanderausstellung 17.09.2018 05.10.2018 Wanderausstellung "Was Geht. Was Bleibt. Leben Mit Demenz" 09:00 Uhr Wanderausstellung "Was geht. Was bleibt. Leben mit Demenz" Kempten Ausstellung Erwachsene, Familie, Senioren Ein wichtiges Ziel der Bayerischen Demenzstrategie ist es, den Bewusstseinswandel im Umgang mit dem Thema Demenz voranzubringen. Dazu soll die neue Wanderausstellung „Was geht. Was bleibt. Leben mit Demenz“ beitragen. Den Besucherinnen und Besuchern wird ein Überblick zum Thema Demenz gegeben und über Alltagsgegenstände die Lebenswirklichkeit von Demenzbetroffenen und ihren pflegenden Angehörigen nahe­gebracht. Robert-Weixler-Straße 50, 87439 Kempten 0 0 1 0
Wanderausstellung 08.10.2018 09.11.2018 Wanderausstellung "Was Geht. Was Bleibt. Leben Mit Demenz" 09:00 Uhr Wanderausstellung "Was geht. Was bleibt. Leben mit Demenz" Fürth Ausstellung Erwachsene, Familie, Senioren Ein wichtiges Ziel der Bayerischen Demenzstrategie ist es, den Bewusstseinswandel im Umgang mit dem Thema Demenz voranzubringen. Dazu soll die neue Wanderausstellung „Was geht. Was bleibt. Leben mit Demenz“ beitragen. Den Besucherinnen und Besuchern wird ein Überblick zum Thema Demenz gegeben und über Alltagsgegenstände die Lebenswirklichkeit von Demenzbetroffenen und ihren pflegenden Angehörigen nahe­gebracht. Stresemannplatz 7, 90763 Fürth 0 0 1 0
Wanderausstellung 14.01.2019 02.02.2019 Wanderausstellung "Was Geht. Was Bleibt. Leben Mit Demenz" 18:00 Uhr Wanderausstellung "Was geht. Was bleibt. Leben mit Demenz" Starnberg Ausstellung Erwachsene, Familie, Senioren Ein wichtiges Ziel der Bayerischen Demenzstrategie ist es, den Bewusstseinswandel im Umgang mit dem Thema Demenz voranzubringen. Dazu soll die neue Wanderausstellung „Was geht. Was bleibt. Leben mit Demenz“ beitragen. Den Besucherinnen und Besuchern wird ein Überblick zum Thema Demenz gegeben und über Alltagsgegenstände die Lebenswirklichkeit von Demenzbetroffenen und ihren pflegenden Angehörigen nahegebracht. Strandbadstraße 2, 82319 Starnberg 0 0 1 0
Wanderausstellung 04.02.2019 01.03.2019 Wanderausstellung "Was Geht. Was Bleibt. Leben Mit Demenz" 16:00 Uhr Wanderausstellung "Was geht. Was bleibt. Leben mit Demenz" Landshut Ausstellung Erwachsene, Familie, Senioren Ein wichtiges Ziel der Bayerischen Demenzstrategie ist es, den Bewusstseinswandel im Umgang mit dem Thema Demenz voranzubringen. Dazu soll die neue Wanderausstellung „Was geht. Was bleibt. Leben mit Demenz“ beitragen. Den Besucherinnen und Besuchern wird ein Überblick zum Thema Demenz gegeben und über Alltagsgegenstände die Lebenswirklichkeit von Demenzbetroffenen und ihren pflegenden Angehörigen nahegebracht. Gestütstraße 10, 84028 Landshut 0 0 1 0
Wanderausstellung 27.05.2019 14.06.2019 Wanderausstellung "Was Geht. Was Bleibt. Leben Mit Demenz" 18:00 Uhr Wanderausstellung "Was geht. Was bleibt. Leben mit Demenz" Langenzenn Ausstellung Erwachsene, Familie, Senioren Ein wichtiges Ziel der Bayerischen Demenzstrategie ist es, den Bewusstseinswandel im Umgang mit dem Thema Demenz voranzubringen. Dazu soll die neue Wanderausstellung „Was geht. Was bleibt. Leben mit Demenz“ beitragen. Den Besucherinnen und Besuchern wird ein Überblick zum Thema Demenz gegeben und über Alltagsgegenstände die Lebenswirklichkeit von Demenzbetroffenen und ihren pflegenden Angehörigen nahegebracht. Friedrich-Ebert-Straße 7, 90579 Langenzenn 0 0 1 0
Wanderausstellung 02.09.2019 27.09.2019 Wanderausstellung "Was Geht. Was Bleibt. Leben Mit Demenz" 09:00 Uhr Wanderausstellung "Was geht. Was bleibt. Leben mit Demenz" Coburg Ausstellung Erwachsene, Familie, Senioren Ein wichtiges Ziel der Bayerischen Demenzstrategie ist es, den Bewusstseinswandel im Umgang mit dem Thema Demenz voranzubringen. Dazu soll die neue Wanderausstellung „Was geht. Was bleibt. Leben mit Demenz“ beitragen. Den Besucherinnen und Besuchern wird ein Überblick zum Thema Demenz gegeben und über Alltagsgegenstände die Lebenswirklichkeit von Demenzbetroffenen und ihren pflegenden Angehörigen nahegebracht. Lauterer Straße 60, 96459 Coburg 0 0 1 0
  • 23 November

    „Kindersprechstunde“

    Wenn Eltern an einer psychischen Erkrankung leiden, sind besonders die Kinder betroffen. In der Ausstellung „KINDERsprechSTUNDE“ stehen diese Kinder im Mittelpunkt. Sie erzählen mit Bildern und Texten über ihre Ängste, Hoffnungen und Wünsche. Die hier ausgestellten Bilder entstanden im Rahmen der extra eingerichteten Kindersprechstunde des Bezirkskrankenhauses Augsburg. Besonders wichtig ist, dass die betroffenen Menschen, die Familien, die Kinder, sich in unserer Gesellschaft aufgehoben und integriert fühlen. Dazu gehört auch ein offener Umgang mit dem Thema „Psychische Krankheit“.
    Psychische Störungen können uns alle treffen. Das Schicksal ist nicht vorhersehbar. Heute gehören psychische Störungen zu den häufigsten Erkrankungen.
    Lassen Sie sich inspirieren von den berührenden Bildern der Kinder, die so klug mit ihrer Situation umgehen. Wichtig ist eine Kultur des Hinschauens. Die Kinder und ihre Familien brauchen unser aller Unterstützung.

    Veranstaltungsort
    Sozialverband VdK
    Stresemannplatz 7, 90763 Fürth

  • 25 November

    Fortbildung des WIPIG-Netzwerks Ernährung

    Fach-Fortbildung "Ernährungsberatung Update 2017 II "  mit dem Schwerpunkt "Ernährung im Alter" und anderen Themen

    Programm:
    10.00 - 11.00 Uhr Update Fette und Öle, Dr. Susanne Nowitzki-Grimm
    11.00 - 12.00 Uhr "Mensch, bist Du dünn!", Dr. Susanne Nowitzki-Grimm
    13.00 - 13.30 Uhr "Essen auf Rädern" - Gesundes Essen im Alter?!, Jessica Bornemann
    13.30 - 14.00 Uhr Ernährung von Stoma-Patienten, Dr. Sonja Mayer
    14.00 - 15.00 Uhr Ernährung bei chronisch-entzündlichen Darmerkrankungen - Erkrankungsbilder C. ulcerosa und M. Crohn, Dr. Silke Bauer
    15.30 - 17.30 Uhr Ernährung im Alter, Dr. Silke Bauer

    Veranstaltungsort
    München, Kardinal Wendel Haus
    Mandlstr. 23, 80802 München

  • 26 November

    Fortbildung des WIPIG-Netzwerks Ernährung

    Fach-Fortbildung "Ernährungsberatung Update 2017 II " mit dem Schwerpunkt "Ernährung im Alter" und anderen Themen

    Programm:
    10.00 - 12.00 Uhr Ernährung im Alter, Dr. Silke Bauer
    12.00 - 13.00 Uhr Mittagspause
    13.00 - 14.00 Uhr Ernährung bei chronisch-entzündlichen Darmerkrankungen - Erkrankungsbilder C. ulcerosa und M. Crohn, Dr. Silke Bauer
    14.00 - 15.00 Uhr "Mensch, bist Du dünn!", Dr. Susanne Nowitzki-Grimm
    15.00 - 15.30 Uhr Kaffeepause
    15.30 - 16.30 Uhr Update Fette und Öle, Dr. Susanne Nowitzki-Grimm
    16.30 - 17.00 Uhr "Essen auf Rädern"- Gesundes Essen im Alter?!, Jessica Bornemann
    17.00 - 17.30 Uhr Ernährung von Stoma-Patienten, Dr. Sonja Mayer

    Veranstaltungsort
    Caritas-Pirckheimer-Haus gGmbH
    Königstr. 64, 90402 Nürnberg

  • 27 November

    Wanderausstellung „Was Geht. Was Bleibt. Leben Mit Demenz“

    Ein wichtiges Ziel der Bayerischen Demenzstrategie ist es, den Bewusstseinswandel im Umgang mit dem Thema Demenz voranzubringen. Dazu soll die neue Wanderausstellung „Was geht. Was bleibt. Leben mit Demenz“ beitragen. Den Besucherinnen und Besuchern wird ein Überblick zum Thema Demenz gegeben und über Alltagsgegenstände die Lebenswirklichkeit von Demenzbetroffenen und ihren pflegenden Angehörigen nahegebracht.

    Veranstaltungsort
    LRA Cham
    Rachelstraße 6, 93413 Cham

  • 30 November

    Informationstag „Leben mit Demenz – Entlastungs- und Unterstützungsangebote im Landkreis Mühldorf“

    Das Gesundheitsamt Mühldorf a. Inn lädt Sie gemeinsam mit der Fachstelle für Senioren am Landratsamt Mühldorf a. Inn herzlich ein zu einem Vortrag über den "Umgang und Kommunikation mit Menschen mit Demenz". Referent ist Herr Fritz Schillhuber. Außerdem werden die Hilfs- und Unterstützungsdienste des Landkreises vorgestellt.

     

    Veranstaltungsort
    Landratsamt Mühldorf a. Inn
    Töginger Straße 18, 84453 Mühldorf a. Inn