Die Bühne bei einer Veranstaltung des Bayerischen Staatsministeriums für Gesundheit und Pflege.

Veranstaltungsrückblick

Ob Fachthema oder Aktionstag: Die Themen des Bayerischen Staatsministeriums für Gesundheit und Pflege sind Mittelpunkt zahlreicher Veranstaltungen. Hier finden Sie einen Rückblick auf die der jüngsten Vergangenheit.

Jahrestagung zur Hospiz- und Palliativversorgung

Die Jahrestagung zur Hospiz- und Palliativversorgung fand am 23. Mai 2022 in der Nürnberger Meistersingerhalle statt. Sie stand unter dem Motto „Sterbeorte: Hinschauen, wo gestorben wird“.

Ziel der Fachtagung war es, grundsätzlich über die Bedeutung und weitere Entwicklung verschiedener Sterbeorte zu diskutieren, aber auch innovative Konzepte und Modellprojekte vorzustellen.

Auf dem Podium diskutierten Professor Andreas Lob-Hüdepohl, Georg Sigl-Lehner, Willy Knödlseder, Sybille Giehl (Moderation), Dr. Almut Föller sowie Stephanie Högl, Dr. Bernhard Opolony (Bild unten, v.l.).

Ein Video-Mitschnitt der Veranstaltung folgt.

Unterlagen zur Veranstaltung herunterladen

Präsentationen und Bilder der Veranstaltung können Sie auf Anfrage per E-Mail unter download@stmgp.bayern.de herunterladen.

Podiumsdiskussion bei der Jahrestagung zur Hospiz- und Palliativversorgung. v.l. Professor Andreas Lob-Hüdepohl, Georg Sigl-Lehner, Willy Knödlseder, Sybille Giehl, Dr. Almut Föller, Stephanie Högl, Dr. Bernhard Opolony

Fachmesse „ConSozial“ 2021

Vom 10. bis 11. November 2021 fand die ConSozial im Messezentrum Nürnberg als Präsenzveranstaltung statt. Die ConSozial gilt als führende Fach- und Kongressmesse der Sozialwirtschaft und lockt jährlich Fach- und Führungskräfte der Sozialpolitik, Sozialwirtschaft und des Sozialwesens an. Thema der diesjährigen ConSozial war „Den Menschen im Blick – mehr denn je!“. Dieses Motto führt uns vor Augen, was die Gesellschaft aus der Corona-Pandemie lernen sollte. Denn Sozialpolitik kann nicht losgelöst von Pflegepolitik diskutiert werden.

Das Bayerische Staatsministerium für Gesundheit und Pflege war erneut dabei und repräsentierte gemeinsam mit dem Landesamt für Pflege die Generalistische Pflegeausbildung in Halle 3A – Stand 506. Kernthemen waren dabei Praxisanleitung, Vorbehaltene Tätigkeiten, Ausbildungsverbünde und die Mentoren für Pflege.

Mit insgesamt 80 Programmpunkten in Form von Podiumsdiskussionen, Fachvorträgen, Best Practices oder Workshops hielt der zweitägige ConSozial- und begleitende KITA-Kongress ein umfassendes Vortragsangebot zu gegenwärtigen Fragestellungen der Sozialbranche bereit. Dank namhafter Referenten von Bundes- und Landesebene und deren sehr gelungen Fachvorträgen war das Fokusthema Pflege im Rahmen des Kongresses ein voller Erfolg.

  • Impression von der
  • Impression von der
  • Impression von der
  • Impression von der
  • Impression von der

6. Bayerischer Fachtag Demenz

Der 6. Bayerische Fachtag Demenz fand am 11. Oktober 2021 in Würzburg statt. Über 500 Teilnehmerinnen und Teilnehmer aus ganz Bayern besuchten die Veranstaltung vor Ort oder virtuell. Thema des Tages war „Autonomie und Demenz“. Verschiedene Facetten des Themas wurden aus unterschiedlichen Perspektiven beleuchtet:

Nach Grußworten von Herrn Staatsminister Holetschek und Herrn Oberbürgermeister Schuchardt folgten Grundsatzreferate. In diesen wurde zum einen über Autonomie als Wesenseigenschaft des Menschen gesprochen. Zum anderen wurde präsentiert, wie das Menschenbild des Grundgesetzes die Selbstbestimmung von Menschen mit Demenz prägt.

In vier Dialogforen, die jeweils in einem zweiten Durchgang wiederholt wurden, wurden weitere Konzepte, Projekte und Möglichkeiten aufgezeigt, wie die Autonomie von Menschen mit Demenz verwirklicht werden kann. Die präsentierten Projekte und Themen wurden in einer abschließenden Podiumsdiskussion aufgegriffen und weiter reflektiert.

Während der gesamten Veranstaltung wurde ausreichend Gelegenheit zu Diskussionen und zum gegenseitigen Austausch geboten, die von den Teilnehmerinnen und Teilnehmern rege genutzt wurde und welche jeweils den Stellenwert und die Vielfalt der Thematik verdeutlichten.

Unterlagen zur Veranstaltung herunterladen

Das Veranstaltungsprogramm, die Veranstaltungsfolien sowie die Bilder der Veranstaltung können Sie auf Anfrage per E-Mail unter download@stmgp.bayern.de herunterladen.

  • Zur Eröffnung der Veranstaltung sprach Gesundheits- und Pflegeminister Klaus Holetschek ein Grußwort.

    Mehr
  • Im Dialogforum 2 zum Thema "Rechtliche Sicherung der Selbstbestimmung" sprach u.a. Dr. Sebastian Kirsch vom Amtsgericht Garmisch-Partenkirchen über den "Werdenfelser Weg".

    Mehr
  • An der abschließenden Podiumsdiskussion nahmen teil (v.l.): Prof. Dr. Dr. Andreas Kruse (Universität Heidelberg), Michael Röhm und Karl Schlotter (Pflegende Angehörige), Moderatorin Sybille Giel, Ursula Weber (Fachstelle für Demenz und Pflege Unterfranken), Sonja Womser (Deutsche Alzheimer Gesellschaft, Landesverband Bayern)

    Mehr

Bayerische Demenzwoche 2021

Erstmalig fand vom 13. bis 22. September 2019 die Bayerische Demenzwoche mit über 600 Aktionen in allen bayerischen Regierungsbezirken statt. Zusammen mit der Vielzahl an engagierten Akteuren gelang es, die gesamte bayerische Bevölkerung zu erreichen.

Nachdem die Bayerische Demenzwoche 2020 pandemiebedingt ausfallen musste, fand die zweite Bayerische Demenzwoche vom 17. bis 26. September 2021 statt. Wichtig war, auch in diesen Zeiten einen Fokus auf Menschen mit Demenz und deren Angehörige zu richten. Im Aktionszeitraum konnte wieder mit über 600 Aktionen landesweit für das Thema Demenz sensibilisiert werden.

Alle Informationen zur Bayerischen Demenzwoche finden Sie unter www.demenzwoche.bayern.de.

Demenzwoche 2021 - Kampagnenbild