Mann hält Tablet in den Händern mit der Startseite des Staatsministeriums für Gesundheit und Pflege.

Gesund.Leben.Bayern.

Für ein gesün­deres Leben im Frei­staat: Mit der Initiative „Gesund.Leben.Bayern.“ bringt das Staats­mi­nis­terium für Gesundheit und Pflege wegwei­sende Projekte für Gesund­heits­för­derung und Prävention auf den Weg und will zu einem gesund­heits­be­wussten Lebensstil moti­vieren.

Gesund­heit­liche Vorbeugung und Gesund­heits­för­derung weiter zu stärken, ist ein zentrales Ziel unserer Politik. Im Baye­ri­schen Präven­ti­onsplan nimmt die Initiative Gesund.Leben.Bayern. eine wichtige Stellung ein. Sie begleitet Projekte und Maßnahmen für unter­schied­liche Ziel­gruppen und unter­schied­liche Gesund­heits­ri­siken. Mit Jahres­schwer­punkten wird zudem ein Thema besonders hervor­ge­hoben.

Mein Ziel ist eine Bürger­be­wegung Prävention, bei der alle Menschen mitmachen. Gesund­heits­för­derung und Prävention müssen die gesamte Gesell­schaft durch­dringen! Dann können wir die Lebens­qua­lität im Frei­staat weiter steigern.
Melanie Huml, Staats­mi­nis­terin

Themen mit großer Bedeutung für unsere Gesundheit

Die Schwer­punkte der Initiative liegen in den Hand­lungs­feldern des Baye­ri­schen Präven­ti­ons­plans und auf Beiträgen zu unseren Jahres­schwer­punkten. Im Mittel­punkt stehen dabei gesunde Ernährung und Bewegung, das Nicht­rauchen, der verant­wor­tungs­volle Umgang mit Alkohol, die Vorbeugung psychi­scher Erkran­kungen, eine gesund­heits­för­der­liche Gestaltung der Arbeitswelt und das gesunde Älter­werden.

Gesund.Leben.Bayern. fördert Modell­pro­jekte, die wissens­ba­siert und quali­täts­ge­si­chert sind, die das indi­vi­duelle Verhalten ebenso berück­sich­tigen wie Bedin­gungen in der Lebens­umwelt und die das Potenzial haben, bayernweit Anwendung zu finden.

Geplant und durch­ge­führt werden die Projekte von einer Vielzahl von Partnern: von Vereinen und Wohl­fahrts­or­ga­ni­sa­tionen, von Univer­si­täten, Einrich­tungen des öffent­lichen Gesund­heits­dienstes und anderen. Das Baye­rische Landesamt für Gesundheit und Lebens­mit­tel­si­cherheit (LGL) berät wissen­schaftlich und über­nimmt mit seiner Leit­stelle Prävention die orga­ni­sa­to­rische Abwicklung der Förderung.

Die aktu­ellen Gesund.Leben.Bayern.-Projekte

Gesund aufwachsen

In der Familie, in Kinder­ta­ges­ein­rich­tungen und anderen Einrich­tungen der Kinder- und Jugend­hilfe, in der Schule: Gesundheit kann überall gefördert werden!

  • 01 Projekt

    Gesund aufwachsen

    GeliS – Gesund leben in der Schwan­ger­schaft

    Unter­stützung für werdende Mütter für einen gesunden Lebensstil.

    Weitere Informationen

    Weiter­lesen
  • 02 Projekt

    Gesund aufwachsen

    Schwanger? Null Promille!

    Kleiner Verzicht – größtes Glück: Warum es so wichtig ist, in der Schwan­ger­schaft keinen Alkohol zu trinken.

    Weitere Informationen

    Weiter­lesen
  • Gesund aufwachsen

    Allergien bei Früh­ge­bo­renen

    Die Studie „Atopy in Preterm Children“ unter­sucht Risi­ko­fak­toren

    Weiter­lesen
  • Gesund aufwachsen

    Baye­rische Nabel­schnur­blut­banken

    Förderung des Auf- und Ausbaus von Nabel­schnur­blut­banken

    Weiter­lesen
  • 04 Projekt

    Gesund aufwachsen

    Sprach­screening für Vorschul­kinder

    Für einen guten Schul­start: Ein neues Test­ver­fahren zu Sprache und Sprechen

    Weiter­lesen
  • 05 Projekt

    Gesund aufwachsen

    Gute gesunde Schule Bayern

    Ein Landes­pro­gramm mit vielen Möglich­keiten für Schüler, Lehr­kräfte und andere Mitglieder der Schul­fa­milie

    Weiter­lesen
  • 06 Projekt

    Gesund aufwachsen

    Dein Ticket zur J1

    Wie kann die Teil­nahme an der Jugend­ge­sund­heits­un­ter­su­chung gesteigert werden?

    Weiter­lesen
  • 08 Projekt

    Gesund aufwachsen

    Gesundes Jugend­zentrum

    Gesund­heits­för­derung in der offenen Jugend­arbeit für Jungen und junge Männer

    Weitere Informationen

    Weiter­lesen
  • Gesund aufwachsen

    Schwimm­kurse für junge Flücht­linge

    Sicher am und im Wasser!

    Weiter­lesen
  • 09 Projekt

    Gesund aufwachsen

    Starker Wille statt Promille

    Ein inter­ak­tives Projekt für Jugend­liche zum verant­wor­tungs­be­wussten Umgang mit Alkohol.

    Weitere Informationen

    Weiter­lesen
  • Gesund aufwachsen

    Visuelle Wahr­neh­mungs­stö­rungen (CVI)

    Betroffene Kinder erkennen und betreuen

    Weiter­lesen
  • Gesund aufwachsen

    Ange­borene Immun­de­fekte

    Infor­ma­ti­ons­bro­schüre der Deut­schen Selbst­hilfe Ange­borene Immun­de­fekte e.V. (dsai) für Betroffene und Ange­hörige

    Weiter­lesen
  • Gesund aufwachsen

    Ganz schön gemein. Psychische Störungen bei Kindern und Jugend­lichen

    Unser Jahres­schwer­punkt zur psychi­schen Gesundheit

    Weitere Informationen

    Weiter­lesen

Arbeitswelt und betrieb­liche Präven­ti­ons­kultur

Initia­tiven und Akti­vi­täten für mehr Gesundheit am Arbeits­platz sind ein Gewinn – für jeden Beschäf­tigten und auch für den Arbeit­geber.

  • 01 Projekt

    Arbeitswelt und betrieb­liche Präven­ti­ons­kultur

    Kein Diss­tress in der Ausbildung!

    Der Berufs­ein­stieg als gesund­heitlich kritische Lebens­phase.

    Weitere Informationen

    Weiter­lesen
  • 02 Projekt

    Arbeitswelt und betrieb­liche Präven­ti­ons­kultur

    FlexA: Flexi­bi­li­sierung, Erreich­barkeit und Entgrenzung in der Arbeitswelt

    Entwicklung eines betrieb­lichen Hand­lungs­kon­zepts zur Stärkung der psychi­schen Gesundheit.

    Weitere Informationen

    Weiter­lesen

Gesundes Altern im selbst­be­stimmten Lebens­umfeld

So gesund und selbst­be­stimmt wie möglich, einge­bunden in soziale Netze mit Teilhabe am Leben der Gesell­schaft: Gesund­heits­för­derung und Prävention eröffnen Chancen auch im hohen Alter.

  • 01 Projekt

    Gesundes Altern im selbst­be­stimmten Lebens­umfeld

    GESTALT kompakt

    Ein Bewe­gungs­pro­gramm zur Prävention demen­zi­eller Erkran­kungen.

    Weitere Informationen

    Weiter­lesen
  • 02 Projekt

    Gesundes Altern im selbst­be­stimmten Lebens­umfeld

    Osteo­porose – Dem Knochen­schwund aktiv vorbeugen!

    Infor­ma­ti­ons­bro­schüre

    Weiter­lesen
  • 03 Projekt

    Gesundes Altern im selbst­be­stimmten Lebens­umfeld

    Stärkung der Selb­stän­digkeit von Hoch­be­tagten

    Wirkungs­volle vor- und nach­sta­tionäre Versorgung in der Kommune

    Weiter­lesen

Gesund­heit­liche Chan­cen­gleichheit

Unab­hängig von Herkunft und Lebens­si­tuation: Jeder soll die Chancen auf eine best­mög­liche Gesundheit haben.

  • 01 Projekt

    Gesund­heit­liche Chan­cen­gleichheit

    Koor­di­nie­rungs­stelle Gesund­heit­liche Chan­cen­gleichheit in Bayern

    Vernetzung in der sozi­al­la­gen­be­zo­genen Gesund­heits­för­derung auf Landes­ebene.

    Weitere Informationen

    Weiter­lesen
  • 02 Projekt

    Gesund­heit­liche Chan­cen­gleichheit

    BIG.Kompetenz

    Bewe­gungs­för­derung für Frauen in schwie­rigen Lebens­lagen.

    Weitere Informationen

    Weiter­lesen
  • 03 Projekt

    Gesund­heit­liche Chan­cen­gleichheit

    MiMi – Migranten für Migranten

    Inter­kul­tu­relle Gesundheit für Migranten.

    Weitere Informationen

    Weiter­lesen

Weitere Themen und Modell­pro­jekte

  • 01 Projekt

    Weitere Themen und Modell­pro­jekte

    Das B-Vitamin Folat (Folsäure)

    Infor­ma­ti­ons­bro­schüre der Baye­ri­schen Fola­t­in­itiative

    Weitere Informationen

    Weiter­lesen
  • 02 Projekt

    Weitere Themen und Modell­pro­jekte

    Bayern auf gesunde Füße stellen

    Infor­ma­ti­ons­bro­schüre für Fußge­sundheit

    Weitere Informationen

    Weiter­lesen
  • 03 Projekt

    Weitere Themen und Modell­pro­jekte

    Prävention und Früh­erkennung von Darm­krebs

    Infor­ma­ti­ons­bro­schüre „Bayern gegen Darm­krebs“ und Entwicklung eines Einla­dungs­ver­fahrens zur Darm­krebs­früh­erkennung

    Weitere Informationen

    Weiter­lesen

Jahres­schwer­punkte

Präven­ti­ons­ma­nager

Vor Ort unter­stützt Gesund.Leben.Bayern. die regio­nalen Präven­ti­ons­ma­nager der Regie­rungen und die Durch­führung allge­meiner Gesund­heitstage mit Informationen zu einer Vielzahl von Themen. Die Initiative ist auch vertreten im bundes­weiten Koope­ra­ti­ons­verbund „gesundheitsziele.de“, der gemeinsam von den Ländern finan­ziert wird.

Weitere Informationen

Forschungs­pläne

Geför­derte Forschungs­pläne sind „Ange­bots­struk­turen und Ange­bots­formen der Primär­prä­vention in Bayern“, „Aufbe­reitung der DRG-Daten für die Gesund­heits­be­richt­erstattung“ und „Erfassung und Evaluation der syste­mi­schen Therapie“.

Baye­ri­scher Präven­ti­onsplan

Aus dem Bayerischen<br />
Präventionsplan

Aus dem Baye­ri­schen
Präven­ti­onsplan

Mit dem Präven­ti­onsplan sollen die Menschen in Bayern dort erreicht werden, wo sie aufwachsen, leben, lernen und arbeiten. Zur bürger­nahen Prävention gehört auch die Förderung wegwei­sender Modell­pro­jekte in unserer Initiative Gesund.Leben.Bayern.

Mehr 

Gerne stellen wir Ihnen das Logo Gesund.Leben.Bayern für diverse Veröf­fent­li­chungs­formate in verschie­denen Ausfüh­rungen zur Verfügung. Der Download ist pass­wort­ge­schützt. Für das Kennwort senden Sie bitte eine Nach­richt an
download@stmgp.bayern.de.

Publi­ka­tionen zum Thema