Green Hospital-Krankenhäuser - Best Practice Maßnahmenbeschreibung

Maßnahme für Diakoniewerk München-Maxvorstadt KdöR

Optimierung der Heizungs-, Klima- und Lüftungsanlagen

Kategorie der Maßnahme:
Optimierung der Heizungs-, Klima- und Lüftungsanlagen

Beschreibung der Maßnahme:
Erneuerung sämtlicher Komponenten für die Gewerke Heizung, Klima, Lüftung sowie der E-Verteilung und Beleuchtung, zudem Aufschaltung sämtlicher Gewerke auf die vorhandene GLT. Sämtliche Komponenten wurden nach aktuellstem Stand der Technik unter Berück-sichtigung energetischer Optimierung wie z.B. hocheffizienter Klimageräte mit einem Wirkungsgrad von > 90% konzipiert und realisiert.

Anlass/Überlegungen, die zur Umsetzung der Maßnahme geführt haben:
Die vorhandene Anlage (ca. 20 Jahre Betriebsdauer) war insgesamt total verbraucht, sehr störanfällig und wies extreme energetische Defizite auf

Investitionskosten:
€ 847.000

Öffentliche Fördermittel:
1. Förderung: Förderprogramm: Konjunkturpaket II: € 341.250

Einsparungen durch die Maßnahme (zum Beispiel Betriebskosten, CO2-Ausstoß):
Einsparung der Betriebs- und Energiekostenca. 30 %

Resonanz bei Patienten, Mitarbeitern, Besuchern usw.:
Erhöhung des Komforts für unsere Patienten durch Installation einer Klimatechnik, neuer Beleuchtung und komplett neu sanitärer Ausstattung. Zudem wurde durch die baulichen Maßnahmen das Wohlbefinden der Patienten erheblich gesteigert

Empfehlungen/Erfahrungen aus dem Projekt für andere Krankenhäuser:
Zur Erhöhung der Betriebssicherheit, zur Senkung der Betriebs- und Wartungskosten sowie zur Erhöhung der Akzeptanz bei den Patienten, sind solche Maßnahmen sehr empfehlenswert

Zurück zur Seite Green Hospital Initiative Bayern Krankenhaus ansehen