Green Hospital-Krankenhäuser - Best Practice Maßnahmenbeschreibung

Maßnahme für Klinikum Aschaffenburg

Blockheizkraftwerk

Kategorie der Maßnahme:
Blockheizkraftwerk

Beschreibung der Maßnahme:
Erneuerung der Kälteanlage und Einbau eines BHKW Moduls. Die Leistung umfasst im Wesentlichen den Austausch bzw. den Neubau von: - 4 Stück Verdichterkältemaschinen ca. 700 kW Kälteleistung- 2 Stück Rückkühlwerke Gesamtleistung ca. 2900 kW Kühlleistung- 2 Stück Glykolkühler a ca. 450 kW Kühlleistung- 1 Stück Absorptionskältemaschine ca. 250 kW Kälteleistung- 1 Stück Eisspeicher, Kapazität ca. 3000 kWh- 1 Stück BHKW-Modul, el. ca. 240 kW, th. ca. 360 kW- je 1 Stück Kälte-

Anlass/Überlegungen, die zur Umsetzung der Maßnahme geführt haben:
Alter der Bestandsanlage, dadurch waren diese Maschinen nicht mehr wirtschaftlich zu betreiben. Hoher Instandhaltungsaufwand. Verbot von altem Kältemittel. Wesentliche Energieeinsparung durch Neuanlage

Investitionskosten:
€ 2.146.389

Öffentliche Fördermittel:
1. Förderung: Konjunkturpaket 2: € 1.000.000

Einsparungen durch die Maßnahme (zum Beispiel Betriebskosten, CO2-Ausstoß):
Betriebskosten 160.000 Euro CO2 2.400.000 kg jährlich nur durch BHKW

Sonstige (nicht messbare) Verbesserungen (zum Beispiel Atmosphäre):
Weitere nur schwer quantifizierbare Einsparung über energieeffizientere Kältemaschinen EER Klasse A

Empfehlungen/Erfahrungen aus dem Projekt für andere Krankenhäuser:
Sehr komplexes Projekt, steht und fällt mit guter Planung

Zurück zur Seite Green Hospital Initiative Bayern Krankenhaus ansehen