Green Hospital-Krankenhäuser - Best Practice Maßnahmenbeschreibung

Maßnahme für Klinikum des Landkreises Deggendorf

Intelligente Fassadenkonstruktionen zur Verhinderung von Wärme- und Kälteverlust

Kategorie der Maßnahme:
Intelligente Fassadenkonstruktionen zur Verhinderung von Wärme- und Kälteverlust

Beschreibung der Maßnahme:
Einsparung von Energiekosten Austausch der bestehenden Fenster- und Fassadenelemente im Haupthaus

Anlass/Überlegungen, die zur Umsetzung der Maßnahme geführt haben:
Einsparung von Energiekosten, Verbesserung der Behaglichkeitskriterien,
Flexible Konstruktion (Fensterteilungen) zur Ermöglichung späterer Grundrissänderungen (Wandanbindungen an Fensterteilungen)

Investitionskosten:
€ 1.425.000

Öffentliche Fördermittel:
1. Förderung: Konjunkturpaket II: Energiesparen im Krankenhaus: € 1.000.000

Einsparungen durch die Maßnahme (zum Beispiel Betriebskosten, CO2-Ausstoß):
68.000 cbm/Jahr Einsparung an Brenngas, 137,36 Tonnen/Jahr Reduzierung CO2-Ausstoß

Sonstige (nicht messbare) Verbesserungen (zum Beispiel Atmosphäre):
Reduzierung der Kältestrahlung bei Arbeitsplätzen am Fenster

Resonanz bei Patienten, Mitarbeitern, Besuchern usw.:
Verbesserung der Behaglichkeitskriterien

Empfehlungen/Erfahrungen aus dem Projekt für andere Krankenhäuser:
Architektonische Aufwertung des Objekts

Bemerkungen:
Anhand der flexiblen Konstruktion der Fensterteilungen zur Ermöglichung von nachträglichen Grundrissänderungen (Wandanbindung an Elemente) und der wesentlichen Verbesserung der Behaglichkeitskriterien kann die Maßnahme auch den Kategorien 2 (Anforderungen an Bauwerk und Gebäudestruktur) und 8 (Verbesserung der Aufenthalts- und Arbeitsbedingungen) zugeordnet werden

Zurück zur Seite Green Hospital Initiative Bayern Krankenhaus ansehen