Green Hospital-Krankenhäuser - Best Practice Maßnahmenbeschreibung

Maßnahme für Krankenhaus Landshut-Achdorf

Optimierung der Heizungs-, Klima- und Lüftungsanlagen

Kategorie der Maßnahme:
Optimierung der Heizungs-, Klima- und Lüftungsanlagen

Beschreibung der Maßnahme:
Energetische Sanierung der RLT-Anlagen: Durch den Einbau von optimierten betriebstechnischen Lüftungsanlagen mit Wärmerückgewinnung wird eine energetische Verbesserung erreicht (bedarfsorientierte Regelung von Motoren und Ventilatoren)

Anlass/Überlegungen, die zur Umsetzung der Maßnahme geführt haben:
Energieeinsparung und Reduzierung der CO2-Belastung bei gleichzeitiger Erhöhung der Betriebssicherheit und -effizienz

Investitionskosten:
€ 1.013.449

Öffentliche Fördermittel:
1. Förderung: Konjunkturpaket II Energiesparen im Krankenhaus: € 767.875

Einsparungen durch die Maßnahme (zum Beispiel Betriebskosten, CO2-Ausstoß):
- Betriebskosteneinsparung ca. 110.000 Euro/Jahr- CO2 - Reduzierung ca. 400 to/Jahr

Sonstige (nicht messbare) Verbesserungen (zum Beispiel Atmosphäre):
- Angemessene Raumlaufkonditionierung in den Funktionsbereichen - Hygienische Verbesserung durch neue Anlagentechnik

Resonanz bei Patienten, Mitarbeitern, Besuchern usw.:
- Bessere Raumkonditionierung durch Regelung, insb. in der Sommerzeit- Erleichterung der Betriebsführung durch Aufschaltung auf GLT

Empfehlungen/Erfahrungen aus dem Projekt für andere Krankenhäuser:
- detaillierte Planung des Maßnahmenpakets im lfd. Betrieb erforderlich

Bemerkungen:
- im lfd. Betrieb ist enge Abstimmung zwischen Betriebspersonal und ausführenden Firmen erforderlich (Zuverlässigkeit)

Zurück zur Seite Green Hospital Initiative Bayern Krankenhaus ansehen