Patientin mit Impfbuch bei Arzt.

Impfen: Eine wirkungs­volle Vorbeu­ge­maß­nahme

www.schutz-impfung-jetzt.de infor­miert über eine der einfachsten und wirkungs­vollsten Maßnahmen zum Schutz vor Infek­ti­ons­krank­heiten: Impfungen.

Ziel von Impfungen ist es, Infek­ti­ons­krank­heiten vorzu­beugen, bei denen schwere Kompli­ka­tionen, wie zum Beispiel Hirn­haut­ent­zündung, Schä­di­gungen des Herz­muskels, Lähmungen, Unfrucht­barkeit etc., auftreten oder die sogar tödlich verlaufen können. Bei hohen Durch­imp­fungs­raten ist es sogar möglich, Krank­heiten auszu­rotten, bzw. dieje­nigen zu schützen, die nicht geimpft werden können, zum Beispiel Säug­linge oder immun­ge­schwächte Menschen. Wie erfolg­reich Impfungen sind, belegt nicht zuletzt die Ausrottung der Pocken im Jahr 1980 durch konse­quente Impf­pro­gramme.

Kampagne „Masern – keine harmlose Kinder­krankheit“

Immer mehr Jugend­liche und Erwachsene erkranken an Masern. Deshalb hat das Baye­rische Gesund­heits­mi­nis­terium die Kampagne „Masern – keine harmlose Kinder­krankheit“ mit einem neuen Video „Masern – keine harmlose Kinder­krankheit“ gestartet.

Masern - keine harmlose Kinder­krankheit

Bei Abspielen des Videos erklären Sie sich mit der Über­tragung Ihrer Daten an YouTube einver­standen. Mehr dazu finden Sie in unserer Daten­schutz­er­klärung.

Ja
Bereits die Kleinsten vor Infektionskrankheiten schützen!

Bereits die Kleinsten vor Infek­ti­ons­krank­heiten schützen!

Zum Start des neuen Kinder­gar­ten­jahrs hat das Baye­rische Gesund­heits­mi­nis­terium ein Infor­ma­ti­ons­blatt heraus­ge­geben, das über Masern sowie mögliche Krank­heits­folgen und weitere empfohlene Schutz­imp­fungen Auskunft gibt. 

Mehr 

Impfungen – Gut zu wissen 

Erfahren Sie mehr über Schutz­imp­fungen und welche Maßnahmen Bayern gegen Impflücken verfolgt.

Mehr

Impf­ka­lender

Der inter­aktive Impf­ka­lender bietet einen infor­ma­tiven Über­blick zu aktu­ellen Impf­emp­feh­lungen.

Mehr

Impf­schutz vor Reisen

Ab zu Aben­teuer oder Entspannung in ferne Länder? Mit dem rich­tigen Impf­schutz kein Problem.

Mehr

Gelb­fie­berimpf­stellen in Bayern 

Die Gelb­fie­berimpfung muss nach den Inter­na­tio­nalen Gesund­heits­vor­schriften von einer durch die Landes­be­hörden auto­ri­sierten Gelb­fie­berimpf­stelle vorge­nommen werden.

Mehr
Aus dem Bayerischen<br />
Präventionsplan

Aus dem Baye­ri­schen
Präven­ti­onsplan

Die weitere Stei­gerung der Impf­raten ist eine der Zukunfts­auf­gaben, die im Baye­ri­schen Präven­ti­onsplan fest­ge­halten sind. Gelingen kann dies durch die Zusam­men­arbeit der viel­fäl­tigen Akteure aus Wissen­schaft, Gesund­heits­po­litik, Forschung, Ärzte­schaft, Öffent­lichem Gesund­heits­dienst und der Kosten­träger.

Mehr