Green Hospital - Best-Practice-Datenbank

Klinikum St. Marien Amberg

Straße: Mariahilfbergweg 7

Postleitzahl/Ort: 92224 Amberg

Träger: Stadt Amberg

Trägertyp: öffentlich

Angaben zum Krankenhausplan des Freistaats Bayern:

Kennzahl: 36101

Betten: 560

Plätze: 14

Fachrichtungen: Innere Medizin, Chirurgie, Gynäkologie und Geburtshilfe, Urologie, Orthopädie, Kinder- und Jugendmedizin, Neurologie, Neurochirurgie und Strahlentherapie

Versorgungsstufe: II

Homepage: www.klinikum-amberg.de

Ansprechpartner: Herr G. Weber, Techn. Leiter

E-Mail: weber.gerald@klinikum-amberg.de

Liste der Maßnahmen

Maßnahme Beschreibung der Maßnahme Krankenhaus
Optimierung der Heizungs-, Klima- und Lüftungsanlagen Neuer Heizkessel: Niedertemperaturanlage Klinikum St. Marien Amberg
Optimierung der Heizungs-, Klima- und Lüftungsanlagen Ersatz eines BHKW-Aggregats in Verbindung mit einer Absorptionskältemaschine und Kühler für freie Kühlung an kalten Tagen Klinikum St. Marien Amberg
Anlagen zur Nutzung regenerativer und am Standort verfügbarer Energien Photovoltaikanlagen zur Stromerzeugung auf jedem passenden Dach, insgesamt 238 kwp Klinikum St. Marien Amberg
qualitätsgesichert überholte und instandgesetzte oder recycelte Geräte Einer von zwei Linksherzkathetermessplätzen wurde als refurbished Anlage angeschafft. Klinikum St. Marien Amberg
Intelligente Fassadenkonstruktionen zur Verhinderung von Wärme- und Kälteverlust Einbau dreifach verglaster Fenster mit höchsten Anforderungen an den Wärmeschutz (hochwärmegedämmtes Aluminium Fenstersystem mit Glasfalzdämmung und optimierter Mitteldichtung) Klinikum St. Marien Amberg
Einsatz intelligenter und bedarfsoptimierter Licht- und Beleuchtungssysteme Es werden sukzessive stromintensive Leuchtmittel gegen effizientere ausgetauscht. T8 Leuchtstoffröhren (58 W) mit konventionellem Vorschaltgerät gegen T5 Röhren (35 W) oder vergleichbare Qualitäten. Downlights mit konventionellen Leuchtmitteln (2x26 W) werden gegen LED-Downlights (18 W) ausgetauscht. Insgesamt werden ca. 940 T8 Röhren und ca. 300 Downlights ausgetauscht. Klinikum St. Marien Amberg

Zurück zur Seite Green Hospital Initiative Bayern